Accenture Praktikumsangebot nur über CV und Zeugnisse/Referenzen?

carmenad 17.10.08 19:53

Hallo squeaker,

mir ist da eine seltsame Geschichte passiert: habe vor ca. 3 Wochen eine Bewerbung inkl. Zeugnissen und Referenzen an Accenture geschickt und erst mal 2 Wochen nichts mehr gehört.
Dann kam plötzlich eine Email mit etwa folgendem Inhalt: "Wir freuen uns sehr über Ihre Bewerbung,..., ist schon auf viel positives Interesse gestoßen,..., wir haben allerdings noch ein paar Fragen zum genauen möglichen Einsatzzeitraum..."
Ich habe am selben Tag zurückgeschrieben, die offenen Fragen beantwortet und hinzugefügt: "bei weiteren Fragen können Sie mich auch gerne telefonisch unter xx erreichen".
Nach 3 Tagen bekomme ich eine weitere Email (kein Anruf!), in der mir für meine schnelle Rückmeldung gedankt und ein Praktikumsplatz angeboten wird.

Nun finde ich das etwas seltsam (nicht, dass ich mich nicht freuen würde...), da ja normalerweise ein Telefoninterview und ein AC durchgeführt werden... Weiß jemand, ob das die normale Vorgehensweise ist?? Ich meine, mich hat dort noch nicht mal jemand gehört, geschweige denn gesehen - da Beratungen Kundenkontakt haben, sollte das normalerweise schon eine Rolle spielen, dachte ich. Ich Frage mich jetzt, ob ich nicht lieber noch mal anrufen sollte? Aber ich will es mir natürlich nicht komplett verderben...

Danke für Eure Meinung dazu!

  1. nicod 17.10.08 22:19

    natürlich anrufen. oder glaubst du, es würde alles glattgehen falls sie dir das angebot fälschlicherweise gemacht haben und du dann am ersten tag auf der matte stehst?

    Antworten Melden
    (4.3/5)   4 Votes
  2. hp_911 19.10.08 15:12

    Ich seh's genau anders herum:

    Sollte der Einsatzzeitraum und das Fachgebiet passen (also Accenture Dir auch die Stelle verpasst haben, für die Du Dich beworben hast) würde ich mich bedanken und in die Abschlussformel schreiben, dass Du Dich auf den x.x.2008 freust.

    Wieso soll man für alle mitdenken und sich selber die Sache verhageln? Gerade bei Praktika ist Glück oftmals der Riesenfaktor X !

    Also cool bleiben und höchstens mal nachfragen, ob alle Unterlagen denn nun angekommen sind und ob Sie noch irgendwas brauchen.... also nicht direkt Fragen, ob das überhaupt alles richtig sein kann :-D

    Das wär echt die Krönung... oh Mann...

    Antworten Melden
    (4.3/5)   5 Votes
  3. Bigjessi 19.10.08 18:39

    Ungewöhnlich ist das schon, dass nicht mal jemand bei Dir angerufen hat. Aber ich denke, dass das schon sein kann - Dein Lebenslauf hat scheinbar überzeugt! Außerdem gehen Firmen wie Accenture bei einem Praktikanten ja kein so großes Risiko ein. Sollte sich der Kandidat entgegen aller Erwartungen als "ungeeignet" für den Kundenkontakt erweisen, kann er ja immer noch Hilfjobs aus dem Büro erledigen.

    Ich würde auch einfach per Mail nachfragen, wann ich denn wo anfangen sollte (falls das nicht sowieso schon klar ist) und sagen, dass ich mich freue. Sieh es einfach als Chance! Bei Accenture ist es meines Wissens nicht unüblich, später gute Chancen auf eine Anstellung dort zu haben, wenn man Praktikant war.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen