Accenture - top oder zweitklassig?

dj41blue 11.03.07 16:15

Habe die erste Hürde übersprungen (Telinterview) und warte nun auf meine Einladung zum PDD. Mündlich Zusage habe ich. (BTW: Wie lange brauchen die, zwischen Telinterview und Einladung??)
Habe mich jetzt stark mit der Firma beschäftigt und bin mir nicht ganz sicher, ob man Accenture zu den top Beratungen zählen kann. Sie ist zwar riesig groß, jedoch liest man in allen Rankings nur McK, BCG, ADL, Bain und Co. Wieso nicht Accenture? Wie stehen dort die Karrierechancen als Einsteiger?

  1. buddy_01 11.03.07 16:40

    Hi,
    Du kannst Accenture nur schwer oder eher überhaupt nicht mit den ganzen Strategieberatungen a la BCG, McK, Bain etc vergleichen. Das sind 2 verschiedene Ligen. Du kannst das so sehen: Die Strategieberatungen kommen ins Unternehmen, analysieren, geben Vorschläge ab und sind weg(Projekt-Dauer zw. ca. 2 Wo bis 3 Monate). Accenture kommt und bleibt wg. Prozessanalysen und Systemintegration und weiteren IT Themen.
    Accenture ist mehr auf IT und Outsourcing fokussiert und darin natürlich ganz gut. Check mal http://luenendonk.de/it_beratung.php...da siehst du die Konkurrenten von Acc (IBM, T-Systems etc.). Da siehst du die Rankings nach Mgt./ IT Beratung.
    Bin auch in der Entscheidungsfrage, ob ich Accenture mache oder nicht??? War am Montag mit zehn weiteren beim Assessment Center und habe ein Angebot bekommen (insg wurden 7 aus 10 genommen!!! die suchen wirklich) und gestern den dazugehörigen Vertrag zugeschickt bekommen.
    Bin am Überlegen, ob ich als reiner BWLer dort richtig aufgehoben wäre oder nicht...Mitbewerber waren (W)Informatiker, W-Ingenieure etc. und auch BWLer. Für die IT-ler war es tol, angenommen zu werden, weil die natürlich ihr Basis-Wissen sehr gut ausbauen...ich sehe es etwas zwiespältig.
    Zumal habe ich auch mitbekommen, dass Acc nicht so einen guten Ruf hat. Die werben u.a. mit Ihren ausbezahlten Überstunden aber es kommen auch Projekte, bei denen diese nicht aufgeschrieben werden dürfen wegen Budgetbeschränkungen und so...ich werde wohl nicht annehmen. Freunde und Kommillitonnen raten mir ab wg oben beschriebenen Gründen. Gehe wohl zu einer Bank und mache ein Trainee-Programm.

    Grüße + Viel Erfolg

    buddy

    Antworten Melden
    (5/5)   1 Votes
  2. buddy_01 11.03.07 16:49

    übrigens...hatte am 21.02. Telinterview und war beim AC am 05.03. Habe am Mi den 28.02 die tel. Einladung bekommen und hätte gleich am Folgetag oder Freitag hingehen können...das war mir zu spontan..
    zu Karrierechancen: Du fängst als Analyst an und wirst nach mind. 1,5 bis 2 Jahren zum consultant und danach Manager. Ab Consultant gibts zus. Bonus. Du kannst schon hochkommen bei entsprechender Leistung. Gut ist, dass Accenture Sabbaticals - Freizeitausgleich - anbietet und das auch genutzt werden...

    so jetzt aber
    grüße

    Antworten Melden
    (4.1/5)   3 Votes
  3. dj41blue 11.03.07 17:08

    Vielen Dank für Deine Einschätzung.

    Kannst Du vielleicht noch kurz Deine Eindrücke und Hinweise bzgl. des PDD geben. Worauf konzentrieren, was musste berechnet werden, etc...
    Darf man Fragen, wie hoch das Angebot war und was Deine Ausbildung ist. Wenn confidential, dann auch ok.
    Wie stark ist die strategische Beratung bei Accenture? Dafür habe ich mich beworben.
    Vielen, vielen Dank.
    Gruss Julian

    Antworten Melden
    (4/5)   3 Votes
  4. buddy_01 11.03.07 23:00

    Also der Ablauf des PDD ist in den squeaker.net Foren sehr gut geschildert und inhaltlich lief es bei uns ähnlich ab. Auf jeden Fall sehr professionell und es galt das Motto „immer schön im Zeitplan bleiben“ Vom Zeitplan her, Aufteilung, Gruppen- und Einzelcase etc.
    Wir hatten einen case, bei dem es um „Euro Insurance“ comp. Ging, die in einem
    1. Schritt die Entscheidung treffen sollte, ob und welche neue IT Systemarchitektur einführen sollte bezogen auf Kosten, Nutzen, Wartung und zukünftige upgrades…haben die IT-ler gemacht…BWLer haben Kosten und Plan berechnet
    2. Schritt entscheiden sollten, ob eine Service delivery organisation (SDO) eingeführt werden solle und wenn ja wie: Outsourcing an Acc oder Inhouse Lösung. Dazu wieder Kosten, Nutzen, Einsparungen, Budgetierungsplan etc erstellen. Jeder hatte seine Aufgabe – ich sollte die Kosten und Einsparungen für ein bestimmtes Land berechnen. Danach sollte man in der Gruppe Ergebnisse konsolidieren und dem „Kunden (Accenture Manager)“ vortragen !!!

    Ich kann dir für den Tag folgende Tipps geben:
    1. Bring dich früh und Passend ein, nicht klugscheissen und auch die anderen zu Wort kommen lassen. Wenn du was nicht weißt, werf es in die Gruppe und vertrau auch auf deren Meinung !!! Teamplayer
    2. Arbeite strukturiert und bewahr Ruhe, manchmal lieber „quick & dirty“ als 100%ig genau
    3. Achte auf wichtige Faktoren: Was passiert mit Kosten und wie entwickeln sich diese mit oder Outsourcing
    4. Halt dich an die zeitlichen Vorgaben und deine Aufgabe. Versuch alle Fragen und Aufgaben für dich zu beantworten bzw. zu berechnen.
    5. Versuche deine Ergebnisse sauber und strukturiert aufzumalen und vor allem GUT ZU PRÄSENTIEREN, so dass kaum Fragen aufkommen.
    6. Versuch deine Gruppe voran zu bringen oder zu helfen.
    7. Wichtig: Halt dich an Die Zeit, wenn du alleine 5 min hast, dann halt diese ein!!!


    Ich habe auch krasse offensichtliche Fehler gemacht, indem ich falsch gerechnet und nicht alles berechnet habe. Dadurch dass ich mich aber von meinem Team habe überreden lassen habe, zeigte ich Konsensfähigkeit und Teamplayer-Eigenschaften. Ich habe dann meine Ergebnisse auch gut vorgetragen, was auch ankam !!!

    Also das dazu:

    Zu mir: Habe BWL mit Schwerpunkt Finance und Mgt studiert, so gut wie kein Winfo und IT !!! Trotzdem bekam ich ein angebot, das zw. 41 und 43 lag.
    Die strategische Beratung kenne ich nicht so gut…aber meines Erachtens sind die wohl nicht vgl.bar mit der von den „großen“…aber da würde ich mal ins Forum Fragen.

    Grüße
    B.

    Antworten Melden
    (4.2/5)   3 Votes
  5. Anonym 14.03.07 17:15

    Ich misch mich da jetzt auch mal ein: also mein Freund ist seit fast zwei Jahren bei Accenture, er ist sehr zufrieden, hatte bisher super Projekte. Ich denke, man kann Accenture nicht mit den Strategieberatungen vergleichen, aber soweit ich weiß, sind sie untern den IT-Beratungen weit oben. Wenn man seine Leistung dort bringt und engagiert ist, dann bekommt man auch entsprechend anspruchsvollere Aufgaben und kann auch recht schnell aufsteigen. Aber das ist ja denke ich überall so.
    Grüße

    Antworten Melden
    (4.3/5)   6 Votes
  6. Anonym 14.03.07 17:18

    Ich misch mich da jetzt auch mal ein: also mein Freund ist seit fast zwei Jahren bei Accenture, er ist sehr zufrieden, hatte bisher super Projekte. Ich denke, man kann Accenture nicht mit den Strategieberatungen vergleichen, aber soweit ich weiß, sind sie untern den IT-Beratungen weit oben. Wenn man seine Leistung dort bringt und engagiert ist, dann bekommt man auch entsprechend anspruchsvollere Aufgaben und kann auch recht schnell aufsteigen. Aber das ist ja denke ich überall so.
    Grüße

    Antworten Melden
    (4.2/5)   4 Votes

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.      

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen