Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe (Angewandte Informatik)

(3.5/5)   1 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Es war möglich in 3 Jahren (schnell) meinen Bachelor zu erwerben. Nach meinem Studium erhielt ich sofort Stellenangebote mit guter Bezahlung. Dennoch habe ich mich für ein Masterstudium entschieden.

Empfehlung

Eine gute Ausbildungsfirma suchen. Meist merkt man das schon im Bewerbungsgespräch.

Pro

Praxis, Geld, 3 Jahre

Contra

wenig Theorie, schlechtere Dozenten

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
Stadt Karlsruhe
Website http://www.dhbw.de/
Studienbeginn Oktober 2009
Studienende September 2012
Titel des Studiengangs Angewandte Informatik
Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik
Studiensprache Deutsch

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

DIe Studienrichtung war für mich recht klar, ich wollte Informatik studieren. Die offene Entscheidung war für mich die Form des Studiums.

Einerseits begeisterte mich ein universitäres Studium, andererseits programmiere ich auch gerne und mag den Praxisbezug von Aufgaben. Die Fachhochschule war für mich keine Alternative, da diese ein Zwischending darstellte.

Motiviert auch durch die bezahlung während des Studiums beworb ich mich auf einen Ausbildungsplatz als DHBW-Student.

Ansehen der Hochschule
 

Studiengang

Das Studienprogramm ist praxisintegriert aufgebaut. Durch den Wechsel von Betrieb und Hochschule, kann das theoretische Wissen durch Praxiserfahrung angereicht werden. Besonders durch diese praktische Erfahrungen, wird das gelernte eingeprägt. Dies kommt jedoch stark auf den Ausbildungsbetrie an, ich kann sagen, hier hatte ich echt Glück.

Das einzige Manko, war der ein oder andere Dozent. Es war zu spüren, dass die Hochschule an dieser (falschen) Ecke spart. Einzelne Vorlesungen konnten mangels Dozent nicht gewählt werden, andere litten an der Qualität.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Räumlichkeiten sind optimal ausgestattet. Jeder Student hat ein Laptop bekommen. Microsoft Produkte wurden zur Verfügung gestellt (auch Office). Labore snd vorhanden. Größere Systeme werden zentral bereitgestellt (Oracle DBs etc.). Für Studienarbeiten oder die studentische "Forschung" können Cameras, Drohnen, Roboter, Programmer, Spielekonsolen und ähnliches unkompliziert ausgeliehen werden.

Ausstattung der Universität
 

Die Studentenschaft

Studierende

Hauptsächlcih Deusche Studenten. Viele, die direkt nach dem Abitur anfangen, aber auch Studenten, die ein Studium nachziehen. Die Hauptziele des Studiengangs sind Entwicklung und Consulting.

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?
 
Alumni-Aktivität
 
Networking
 

Anmerkungen zum Campus und Campus-Leben

Die StuV bemüt sich, doch die Hochschule ist mit ca. 3000 Studentne recht klein.

Services und Angebote

Karriere-Service

Das Networking ist nicht so ausgeprägt.

Career Services
 
Unternehmenspartnerschaften
 
Karierremöglichkeiten
 
Austauschprogramme
 

Kosten und Gebühren

Es entstehen durch das Studium in der Regel keine Kosten, da die Studenten alles gestellt bekommen, was Sie benötigen. Bsps: Laptop, Bücher.

Die Stadt Karlsruhe ist eine Stadt, in der man auch recht günstig ausgehen kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis
 

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

-

Kursgröße
 

Angebotene Sprachen

Die Klassengröße liegt bei ca. 20 Studenten.

Studienberatung

-

Qualität der Studienberatung
 
Qualität der Professoren
 
Studiengang
 
Wissenschaftlicher Standard
 

Das Studienangebot

Evolutionäre Algorithmen
 
Seh angenehm gehaltene und interessante Vorlesung.
Compilerbau
 
Gute Vorlesung. Man muss den DOzenten etwas "verstehen" lernen, doch insgesamt echt vorbildlich.
Verteilte Systeme
 
Ein echt spannendes Fach, jedoch hatte ich leider eine sehr schlechte Dozentin.
SWT
 
Alle SQT Vorlesungen sind recht oberflächlich und bieten den Studenten leider nicht besonders aktuellen und sinnvollen Lernstoff. Hier wäre es möglich gewesen mehr herauszuhohlen, da wir sehr sehr sehr viele Vorlesung in diese RIchtung hatten. Alle haben sich überschnitten.

Eine herausragend gut gab es auch, diese war aber freiwillig.

Weitere Einblicke

Unterkunft
 

Excursionen

bei meinen Eltern gelebt.

Interessante Information

Die Verwaltung der Hochschule ist etwas besonderes, nicht immer ganz einfach, aber doch recht angenehm über das Sekreteriat.

Soziale Verantwortung
 

Websites

Die Stadt

Stadtbericht

Eine größere Stadt, in der man recht günstig weggehen kann.

Wohnkosten sind eher höher, Lebenshaltungskosten sonst dafür gut.

Die Stadt ist etwas Geschmacksfrage, ich mag sie grundsätzlich ncihtso.

Für Informatiker: Die Nerddichte ist beeindruckend hoch.

Firmen in der Region bezahlen überdurchschnittlich.

Gutes Straßenbahnnetz - auch nachts.

Momentan Großbaustelle durch Ubahnbau.

Bewertung Stadt
 


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen