Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (Bachelor of Arts)

(5/5)   1 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Mein Fazit- Immer wieder! Auch wenn die Umstellung von Schule zu dualem Studium sehr sehr hart ist. Das duale Studium bringt einen in der Entwicklung sehr schnell und weit voran. Der Kurs ermöglicht einem ein sehr intensives Miteinander. Das Teamgefühl wird großgeschrieben. Es ist einfach toll, dass man sich untereinander hilft, das die Hochschule und die Dozenten einen immer - wirklich zu jeder Tages- und Nachzeit unterstützen. Auch die Firma bietet einem immer Rückhalt oder auch den nötigen Druck um das Studium erfolgreich abzuschließen.

Empfehlung

Informiert euch gut über die Firma. Entscheidet euch für eine Firma, die sich kümmert, bei der ihr euch wohl fühlt und wo ihr euch vorstellen könnt zumindest die nächsten drei Jahre zu arbeiten.

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
Stadt Mannheim
Studienbeginn Oktober 2010
Titel des Studiengangs Bachelor of Arts
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

Ich studiere BWL Fachrichtung Versicherung und arbeite bei Coface Deutschland, weil mir diese Firma in Verbindung mit dem Studiengang ein sehr gezieltes Lernen und Verknüpfen von Theorie und Praxis ermöglicht. Das duale Studium ermöglicht einem durch das Gehalt und die Übernahmegarantie ein sorgenfreies Lernen. Mich begeistert an der Hochschule, dass die Kursgrößen sehr klein sind und die Dozenten durchweg aus der Praxis kommen und ihre Erfahrungen mit uns teilen.

Ansehen der Hochschule
 

Studiengang

Das Studienprogramm umfasst das BWL Curriculum wie an der Universität. Zusätzlich werden in der speziellen BWL alle versicherungsrelevanten Themen wie die verschiedenen Sparten, Risikomanagement und Versicherungsmathematik behandelt. Der Ruf eines dualen Studium ist oft bei Studenten an der Universität nicht der beste. Allerdings ist dieses Studium alles andere als seicht. Es ist ein Intensivstudium, dass mit 210 statt mit nur 180 ETCS abgeschlossen wird. Durch das komprimierte Studium im dreimonats Wechsel zu den Praxisphasen in der Firma erfordert dieses Studium sehr viel Disziplin und kontinuierliches Lernen. Während der Praxisphase werden zwei Projektarbeiten geschrieben, die zur Übung der Bachelorarbeit sind. Dieses System bereitet ein Bestens auf die Bachelorarbeit vor. Genauso werden wir behutsam an das Arbeitsleben herangeführt. Wir bekommen als duale Studenten die Möglichkeit bei unserem Arbeitgeber jede Abteilung zu durchlaufen. Eine durch und durch umfassende, abgerundete und hochklassige Ausbildung wird damit ermöglicht. Die kleinen Kurse ermöglichen ein sehr zielgerichtestes Lernen, aber auch das Besprechen von aktueller Wirtschaftspolitik, sowie sehr viel Gruppenarbeit und Bearbeitung von Cases. Zusätzlich zu dem Studienprogramm bezahlen die Firmen den BWV für besondere Seminare zu Softskills und verschiedenen Fachthemen wie zum Beispiel Diskussionstechnik und Finanzdienstleistung.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Studienbedingung sind sehr gut und werden kontinuierlich auf den neuesten Stand erweitert. Whiteboard, Beamer, Overhead, Flipchart... alle Medien werden von den Dozenten sehr gut genutzt. Es gibt überall in den Gebäuden WLAN, welches einem Arbeiten und Rechereche an jedem Platz ermöglicht. Als Student der dualen Hochschule Baden-Württemberg kann auf alle nationalen und internationalen Datenbanken zugreifen. Auch die Bibliotheken bieten sehr gute Literatur und angenehme Gruppenräume und Einzelarbeitsplätze.

Ausstattung der Universität
 

Die Studentenschaft

Studierende

In meiner Fachrichtung Versicherung sitzen hauptsächlich Studenten mit sehr gutem Abitur und gutem Familienhintergrund. Sehr viele haben Wirtschaftsabitur gemacht, was Ihnen in den ersten Semestern geholfen hat. Einige haben auch schon eine Ausbildung absolviert. Daher ist die Altersspanne recht weit. Das duale Studium soll uns zu Führungskräften ausbilden oder für den Außendienst vorbereiten. Leider bleibt bei einem so intensiven Studium relativ wenig Zeit für Hobbies. Nur mit viel Disziplin und Energie ist es zu schaffen noch einem Hobby nachzugehen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die DHBW in Mannheim ist, die Firmen aber im 150km Umkreis sitzen und somit lange Fahrtzeiten oder zwei Wohnungen notwendig sind. Insgesamt entstehen durch die Festlegung auf die Fachrichtung Versicherung homogene Kurse. Super interessant wird es dadurch, dass Studenten von ca. 10 verschiedenen Firmen in einem Kurs sitzen. So kann man sich austauschen und auch ein tolles Netzwerk aufbauen.

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?
 
Alumni-Aktivität
 
Networking
 

Anmerkungen zum Campus und Campus-Leben

Campusaktivitäten gibt es durch die wechselnden Phasen und Wohnorte relativ wenig. Uns stehen aber alle Angebote der Universität Mannheim offen. Zum Beispiel stehen uns vom Studium Generale pro Semster ein Kurs kostenlos zu. Es werden regelmäßig Messen für Interessierte angeboten, aber auch zu Auslandsaufenthalten. Natürlich gibt es auch eine Studierendenvertretung und es finden Partys auf dem Campus statt. Die Verpflegung ist durch die Mensen und umliegende Geschäfte gesichert und sehr gut.

Services und Angebote

Karriere-Service

Der Career Service steht einem immer für Rückfragen aller Art offen. Sei es zur Studienwahl, - wechsel, -problemen, aber auch für Auslandsaufenthalte, die Wahl des Masters und Jobsuche nach dem Abschluss. Durch eine internes Network ist ein Kontakt zu Alumni möglich. Viele kommen auch zur jährlichen Verabschiedung der neuen Absolventen im Rosengarten. Der "Night of the Graduates".

Career Services
 
Unternehmenspartnerschaften
 
Karierremöglichkeiten
 
Austauschprogramme
 

Kosten und Gebühren

Viele Firmen übernehmen die Studiengebühren zum Teil oder auch komplett. Manche zahlen leistungsabhängig oder erfolgsabhängig vom Abschluss. Es fallen die Verwaltungskosten und der Studentenwersbeitrag an. Ansonsten zahlen die Versicherungen nach Tarifvertrag, sowie Zulagen um die Studenten auch nach dem Studium bei der Firma zu halten. Die meisten Firmen - 94% - übernehmen ihre Studenten nach erfolgreichem Studium. Durch Zuzahlungen lassen sich die Mehraufwendungen durch Fahrtkosten oder zwei Wohnungen gut tragen. Es ist wirklich eine große Erleichterung ohne Schulden oder ohne die Eltern belasten zu müssen, Geldsorgenfrei studieren zu können.

Preis-Leistungs-Verhältnis
 

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Stipendien sind für duales Stipendiaten genauso möglich wie für Uni-Studenten. Besonders interessant sind diese für die Förderung von Auslandssemstern. Es gibt für duale Studenten immer wieder besondere Angebote von Partneruniversitäten oder von Firmen im Ausland, die Praktika anbieten. Ansonsten deckt das Gehalt der Firma sämtliche Kosten.

Kursgröße
 

Angebotene Sprachen

Die Vorlesungen finden auf Deutsch statt. Zusätzlich wird aber zwischen Wirtschaftsenglisch, -französisch oder spanisch gewählt und je nach Fachrichtung über die gesamte Studienzeit gelehrt.

Studienberatung

Ausschlaggebend für ein duales Studium ist eindeutig die Firma. Die Firmen bewerben sich bei der Hochschule. Wenn diese dort angenommen werden als Ausbildungsunternehmen kann man sich bei der DHBW über diese erkundigen. Es gibt Messen, bei denen sich die Fakultäten mit den Fachrichtungen und Ständen der verschiedenen Firmen vorstellen. Diese Messen geben einem die Möglichkeit mit Studenten aus höheren Semstern zu sprechen und sie nach ihren Erfahrungen zu befragen. Man kann sich über den Campus führen lassen und auch mit dem Career Center sprechen.

Qualität der Studienberatung
 
Qualität der Professoren
 
Studiengang
 
Wissenschaftlicher Standard
 

Weitere Einblicke

Interessante Information

Die duale Hochschule wächst rasant. Die Firmen, die duale Studiengänge anbieten, werden von Jahr zu Jahr mehr. Das zeigt, dass die Firmen den ungeheuren Nutzen eines dualen Studium erkannt haben. Wir werden zu "Rund-um-Spezialisten" ausgebildet. Wir lernen das Unternehmen von Anfang an kennen, alle Abteilungen, alle Prozesse und alle Mitarbeiter.

Soziale Verantwortung
 

Websites


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen