Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Business Administration (Marktorientierte Unternehmensführung))

(4.5/5)   6 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Die WFI ist eine sehr gute Adresse für das Studium der BWL. Wer einen riesigen Campus und Tausende Studenten sucht ist hier falsch. Wer allerdings kleine Gruppen, internationale Vernetzung und einen hohen Wissenschaftlichen Standard sucht ist hier genau richtig. Das Studium an der WFI kann ich jederzeit weiterempfehlen.

Pro

Kleine Klassen, Wissenschaftliche Exzellenz, Gute Vernetzung zur Wirtschaft, Sehr gutes Curriculum

Contra

Nur BWLer auf dem Campus

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
Website http://www.ku-eichstaett.de/
Studienbeginn Oktober 2010
Studienende September 2012
Titel des Studiengangs Business Administration (Marktorientierte Unternehmensführung)
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL
Studiensprache Deutsch, Englisch

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Die Hochschule

Studienwahl

Ich wollte an einer renommierten Universität mit entsprechender Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät einen Master in Business Administration machen. Die WFI (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt) hat sich in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf erarbeitet und durch die kleinen Gruppen war diese Uni für mich die erste Wahl in Deutschland. Durch den Master mit der Fachrichtung Marktorientierte Unternehmensführung wollte ich die Weichen für meine Berufliche Zukunft stellen. In diesen Punkten hat die WFI durch gute Platzierungen in Rankings sowie kleine Gruppen, ein sehr interessantes Curriculum und die enge Verknüpfung zu Unternehmen den Ausschlag gegeben.

Ansehen der Hochschule
 

Studiengang

Das Programm ist Modular aufgebaut. Man hat die Möglichkeit neben den Pflichtkursen in dem gewählten Fachgebiet sehr viele Wahlpflicht und Wahlkurse zu belegen. So kann man sich aus z.T. 100 Kursen sein Studium zusammen stellen und den Master so ausrichten, wie das für die eigene Karriereplanung sinnvoll erscheint. Die Inhalte sind z.T. sehr speziell aufgebaut und es scheint so, als hätte man sich sehr viel Gedanken um die Abstimmung der Inhalte gemacht. Die Qualität der Dozenten und der Lehrstühle im Allgemeinen ist sehr hoch. Viele Professoren sind National bekannt und geniessen entsprechendes Ansehen in ihrem Fach. Die Praxisrelevanz ist durch Cases und Projektarbeiten recht hoch wobei trotzdem die Theorie einer Universität entsprechend recht hoch ist.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Hochschule ist durch die Katholische Trägerschaft finanziell recht gut ausgestattet, was am Campus in Ingolstadt schnell auffällt, hier sind genügend PCs, Seminarräume, Bücher und weitere wichtige Dinge für ein erfolgreiches Studium vorhanden. Der Campus ist klein aber sehr schön mit vielen Grünflächen angelegt und mitten in der Stadt.

Ausstattung der Universität
 

Die Studentenschaft

Studierende

Die WFI ist geprägt durch sehr ambitionierte Studenten. Da sie eher als Geheimtipp gilt muss man sich schon genauer umschauen und wirklich BWL studieren wollen um hier zu landen. Ist man angekommen hat man eine sehr breit gefächerte Studentenschaft. Durch verschiedene Double-Degree Programme sind viele internationale Studenten vor Ort. Insgesamt zeichnen sich die Studenten an der WFI durch eine sehr hohe Arbeitsmoral, hohe Motivation und sehr starkes außeruniversitäres Engagement aus.

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?
 
Alumni-Aktivität
 
Networking
 

Anmerkungen zum Campus und Campus-Leben

Der Campus bietet einige Möglichkeiten neben dem klassischen Universitäts-Alltag. Der Hochschulsport ist eine Möglichkeit, des weiteren gibt es Clubs und Veranstaltungen um etwas über den Tellerrand zu schauen. Eine Mensa sowie eine Cafeteria runden das Angebot auf dem Campus ab.

Services und Angebote

Karriere-Service

An der WFI werden sehr enge Kontakte zu der Wirtschaft gepflegt. Der CareerService arbeitet für eine staatliche Universität ausgesprochen professionell. Es gibt an der Uni sehr viele Firmenpräsentationen, entweder in die Lehrveranstaltungen eingepflegt oder Fächerübergreifend für alle Studenten der WFi. Die WFi zeichnet sich weiterhin durch eine Vielzahl an studentischen Clubs aus. Auf ca. 1000 Studenten kommen hier fast 20 studentische Vereine bei denen so bekannte wie die Summer Challenge, der ConsultingCup oder DenkNachhaltig nur die Spitze des Eisbergs bilden. Der Alumni Club organisiert zahlreiche Aktivitäten und ist direkt in der Uni engagiert und oft sichtbar. Der Alumni Gedanke wird an der WFI ohnehin hochgehalten.

Career Services
 
Unternehmenspartnerschaften
 
Karierremöglichkeiten
 
Austauschprogramme
 

Kosten und Gebühren

Das Studium selbst kostet genausoviel wie alle anderen staatlichen Universitäten. Pro Semester sind ca. 500 Euro Studiengebühren zu bezahlen. Die Lebenshaltungskosten sind nicht unbedingt gering. Ingolstadt ist aus Sicht der Mietpreise eine der teuren deutschen Städte. Der Schnitt ist durchaus mit Köln, Frankfurt oder Stuttgart zu vergleichen. Eine Zugfahrkarte ist in der Asta-Gebühr ebenfalls nicht inbegriffen, so dass man hier die Innenstadt als Wohnort vorziehen sollte. Allerdings gibt es eine große Zahl an Wohnheimen in denen man Unterkommen kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis
 
Kursgröße
 

Angebotene Sprachen

Die Vorlesungen finden in erster Linie in Deutsch statt. Im Master gibt es allerdings sehr viele Kurse auf Englisch. Des weiteren ist das Sprachangebot an der WFI sehr gut. Englisch, Spanisch, Chinesisch und einige weitere Sprachen können in intensiven Kursen über das ganzen Studium gelernt werden.

Qualität der Studienberatung
 
Qualität der Professoren
 
Studiengang
 
Wissenschaftlicher Standard
 

Weitere Einblicke

Websites


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen