Erfahrungsbericht

Univerzita Karlova - UK (Economics)

Hochschule

Univerzita Karlova - UK

Titel des Studiengangs

Economics

Standort

Praha

Zeitraum

September 2010 - Februar 2011

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Nico...

Gesamtbewertung

5

Gesamtbewertung

5

Ansehen der Hochschule

4

Studiengang

3

Wissenschaftlicher Standard

3

Ausstattung der Universität

3

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

Kursgröße

4

Qualität der Professoren

3

Unterkunft

2

PRO:

  • viele neue Leute, speziell im Wohnheim
  • super Stadt
  • interessante Sprache und Kultur

CONTRA:

  • Standard des Wohnheims
  • Kursorganistion

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Prag kann ich an sich jedem nur empfehlen. Das Wirtschaftsdepartment hingegen scheint manchmal etwas unorganisiert, zumindest wenn man den deutschen Standard gewohnt ist.
Dennoch will ich diese Erfahrung nicht missen.

Art des Studiums

Bachelor

Förderprogramm

Erasmus

Die Hochschule

Studienwahl

Es zieht mich schon seit längerem in Richtung Central-/Eastern-Europe und da war es für mich nur logisch nach Prag zu gehen.
Die Karlsuniversität hat allgemein einen guten Ruf und sehr viele Erasmusstudenten verbringen hier ihr Semester.

Studiengang

Allgemein ist der Wirtschaftsbereich der Karlsuni sehr VWL lastig. Sehr großes Angebot in Richtung International Trade.
Dementsprechend sollte man einen guten Hintergrund in Makro- und Mikroökonomie haben.
Aber auch Kurse wie Financial Accounting werden angeboten. Das Angebot an englischsprachingen Kursen ist sehr groß obwohl die meisten Dozenten aus Tschechien kommen.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Das Department für Wirtschaft hat eine eigene sehr kleine Bibliothek. Die Vorlesungsräume sind modern ausgestattet.

Die Studentenschaft

Studierende

Wenn es der Studiengang in der Heimatuniversität erlaubt hat man auch die Möglichkeit in anderen Vorlesungsrichtungen erfahrungen zu sammeln.
In einem Wohnheim speziell für Erasmusstudenten kommen gut 500 Leute aus allen möglichen Ländern und Fachrichtungen unter. Man lernt sehr einfach alle möglichen Personen kennen.

Anmerkungen zum Campus und Campus-Leben

Es gibt einen International Club der Aktivitäten wie eine wöchentliche tschechische Filmvorstellung veranstaltet. Auch regelmäßige Parties werden organisiert.
Mensen gibt es überall in der Stadt verteilt, auch im Wohnheim zu sehr günstigen Preisen.
Das Department für Wirtschaft liegt direkt am Hauptbahnhof und ist vom Wohnheim mit der Bahn in 15 Minuten zu erreichen.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Als Erasmus Student musste ich keine Studiengebühren bezahlen.
Wohnheim kostet im Monat 140€, im Restaurant kommt man mit Suppe, Hauptgericht und Bier für 5-6€ weg. Mensa (Suppe, Hauptgericht, Tee) kostet rund 1,50€.
3 Monatsticket für den Prager Nahverkehr kostet 30€. Es ist also alles deutlich günstiger als in Deutschland.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Vom Tschechischen Staat gab es ~30€ Wohngeld im Monat

Angebotene Sprachen

Englisch, Tschechisch, Deutsch

Das Studienangebot

Weitere Einblicke

Lustige Geschichte

Das würde den Rahmen sprengen. Erasmus an sich ist einfach die beste Erfahrung die man machen kann.

Die Stadt

Stadtbericht

Die Stadt hat alles was man braucht (und das sage ich als Berliner). Von Plattenbauten in den Außenbezirken bis zum wunderschönen Stadtkern, einfach eine liebenswürdige Stadt in der man sehr viel erleben kann.

Bewertung Stadt
 

Kostenfrei
registrieren