Erfahrungsbericht

EM Lyon (European Master in Management)

Hochschule

EM Lyon

Titel des Studiengangs

European Master in Management

Standort

Lyon

Zeitraum

September 2009 - August 2011

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Mariu...

Gesamtbewertung

5

Gesamtbewertung

5

Studiengang

5

Wissenschaftlicher Standard

4

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Alumni-Aktivität

4

Networking

5

Career Services

4

Unternehmenspartnerschaften

5

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

5

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

Kursgröße

5

Qualität der Studienberatung

3

Qualität der Professoren

5

Unterkunft

3

Soziale Verantwortung

4

PRO:

  • Alumninetzwerke der drei Hochschulen
  • Abschlüsse sind diejenigen, die in der FT gerankt sind
  • Internationales Umfeld und praktischer Bezug
  • Hohe Anerkennung des Programms speziell bei Banken (IB) und im Consulting Bereich

CONTRA:

  • fast keine Freizeit
  • enormer Zeitdruck

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Meine hohen Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen und ich habe ca. 6 Monate vor Studienende genau den Job, den ich haben wollte. Das Programm ist noch sehr jung, daher hatte ich wohl noch Glück einen Platz zu bekommen. Feedback von Unternehmen war bisher top und das Programm ein absoluter Türöffner für mich. Zugegeben, es ist sehr anstrengend und die Freizeit ist bei dem Programm sehr spärlich, dafür hat man auf dem Arbeitsmarkt einen entscheidenden Vorteil.

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Die Hochschule

Studienwahl

Genau genommen habe ich mich nicht für eine Hochschule entschieden, sondern für drei. Das Programm European Master in Management (EMM) ist ein zweijähriges Masterprogramm der Hochschulen EM Lyon, LMU München und Aston Business School.

Studiengang

Aufgebaut ist das Programm in general courses im ersten Jahr und einer Spezialisierung im zweiten Jahr. Dazwischen muss ein Pflichtpraktikum von 5-6 Monaten absolviert werden. Das Studium ist eigentlich wie ein MBA aufgebaut. Im ersten Jahr wir in Lyon studiert und man bekommt Inhalte aus einer europäische Perspektive vermittelt. D. h. eine Woche Kurs mit den Dozenten der drei Hochschulen (in der Regel von 9-18 Uhr durchgehend) und in der Folgewoche eine Klausur.
Im zweiten Jahr kann man sich entscheiden entweder Corporate Finance and der EM Lyon, Strategy and der LMU oder Marketing an der Aston Business School zu studieren.
Insgesamt ist das Studium sehr praktisch veranlagt, aber auch sehr zeitintensiv, da entsprechend der drei MSc Abschlüsse credits erreicht werden müssen und das Niveau der Kurse ziemlich hoch ist. Das Studium unterteilt sich konstant in normale Klausuren, Gruppenarbeiten, sehr viele Präsentationen und Projekte mit Unternehmen und kleinere Hausarbeiten/research papers. Man kann sich das Studium als eine Art Bootcamp vorstellen, was allerdings auch eine steile Lernkurve verspricht. Das Studium ist auf ca. 40 Studenten begrenzt und es wird sehr auf Internationalität geachtet (in meinem Jahrgang ca. +/-30 verschiedene Nationalitäten). Man erhält von den Hoschulen die jeweils gerankten Abschlüsse und hat Zugriff auf alle drei Netzwerke (inkl. career service).

Die Studentenschaft

Studierende

Wie gesagt sehr international. Wer Richtung Consulting, Investment Banking oder Marketing gehen will und das auf hohem Level sollte sich das Programm ganz genau anschauen. Die meisten Leute sind sehr ambitioniert, aber auch unglaublich smart.

Anmerkungen zum Campus und Campus-Leben

Im ersten Jahr lebt man in der Regel zusammen in einem Studentenwohnheim. Man kann in Lyon aber auch nach einer privaten Unterkunft suchen. Allerdings würde ich das aufgrund des intensiven Lernaufwands (gerade bei den vielen group works) und den damit verbundenen zusätzlichen Zeitaufwand nicht empfehlen.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Die Studienkosten sind mit 26,000€ insgesamt sehr hoch, die meisten haben jedoch Stipendien vom DAAD oder anderen Anbietern. Die Hochschule bietet auch Stipendien an, weswegen sich die meisten bezüglich der Noten zur Verlängerung des Stipendiums auch mal gegenseitig pushen. Das Studium ist zwar teuer, aber der Return bezogen auf Gehalt und Perspektive sehr gut, da man sich mit drei renommierten postgraduate Abschlüssen eindeutig von der Masse abhebt und im Studium ein intensiver Austausch mit Unternehmen erfolgt.

Angebotene Sprachen

Je nach individuellem Level ist es obligatorisch im ersten Jahr zusätzlich an Französischkursen teilzunehmen. Nicht-deutschsprachige Studenten müssen zusätzlich auch Deutschkurse belegen.

Studienberatung

Ich habe mir mehrere Programme angeschaut. Dabei hat mich dieses Programm am meisten überzeugt und ich habe mich gegen andere bekannte Programme aus den Top 20 MScs im FT ranking entschieden. Bei den meisten meiner Mitstudenten war das auch der Fall.

Weitere Einblicke

Excursionen

Es gibt ein umfangreiches freiwilliges Freizeitprogramm an der EM Lyon. Ich habe meine Spezialisierung (Strategy) in München absolviert und wir hatten zwar nicht in dem Sinne eine Exkursion, aber eine Projektarbeit mit einem mittelständischen Unternehmen, deren Vorstand wir in einem Projekt die Unternehmensstregie überarbeitet haben. Daher waren wir öfter vor Ort für Präsentationen oder meetings.

Kostenfrei
registrieren