Erfahrungsbericht

Universidade de Sao Paulo (Fisica Pós-Graduação)

Hochschule

Universidade de Sao Paulo

Titel des Studiengangs

Fisica Pós-Graduação

Standort

São Paulo

Zeitraum

März - Juli 2017

Fachrichtung

Naturwissenschaften

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

5

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

3

Alumni-Aktivität

3

Networking

2

Career Services

2

Unternehmenspartnerschaften

2

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

3

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • Kostenlos
  • Forschungsorientiert
  • renommiert
  • gute Austattung

CONTRA:

  • portugiesische Bürokratie
  • wenig englisch auf dem Campus
  • kein International Orientation Programm
  • Nachts kann es unsicher werden (Favela nebenan)

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Sehr gute Ausstattung, doch die Bürokratie ist grausam. Bis man die Bus- und Studentenkarte hat vom Zeitpunkt des Antrags vergeht ca. 1 Monat. Es gibt portugiesische Sprachkurse, auch online

Empfehlung

Lernt portugiesisch im vorraus um in Brasilien zu überleben, vorallem wegen der Beantragung einer Steuer und Personalnummer bei der Police Federal Behörde. Freundet euch mit Brasilianern an, die englisch sprechen. Sehr nette Menschen.

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Förderprogramm

Universidade de Sao Paulo

Die Hochschule

Studienwahl

Austauschprogramm meiner Hochschule in Schweden, vom Fachbereich Physik der Uppsala Universität mit Vollstipendium (Flüge, Unterkunft, Spesen)

Studiengang

Kurse sind anspruchsvoll und zeitintensiv, aber die Atmosphäre ist locker. Die Vorlesungen bestehen teils aus Theorie, Seminararbeit und Praxisarbeit. Prüfungsleistungen im Form von Hausaufgaben, Laborarbeit, mündliche Prüfung, Seminare und schriftlicher Prüfung. Desweiteren ist ein Forschungsprojekt notwendig. Räume und Computer werden gestellt. Dozenten gehören zu den besten in ganz Südamerika, da die Universität die renommierteste und forschungsintensivste im ganz Ibero-amerikanischen Raum ist.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Trotz Bürokratie komplett in portugiesisch, müssen Studenten als Zulassung englisch sprechen können. Mensa ist sehr günstig ( ~ 60 eurocent). Sportplatz ist umsonst, Campusbus ist umsonst. Austattung für Forschungsarbeit in Physik und Astronomie ist umsonst.

Die Studentenschaft

Studierende

Mehrheitlich Brasilianer und spanisch sprechende Südamerikaner. Wenig englisch auf dem Campus

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

keine Studiengebühren sowohl international als auch Brasilianer

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

nicht notwendig für die Universität selbst. Lebenserhaltungskosten können sich jedoch auf 1000 € / Monat belaufen ( Unterkunft, Metro etc.)

Kostenfrei
registrieren