Hanken School of Economics (Wirtschaftswissenschaften)

(4.3/5)   5 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Im nachinein sind alle Zweifel aus dem Weg geräumt, und das Land ist auf jeden Fall einem Englischsprachigen Land vorzuziehen.

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Hanken School of Economics
Stadt Helsinki
Studienbeginn September 2000
Studienende Dezember 2000
Titel des Studiengangs Wirtschaftswissenschaften
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL
Studiensprache Englisch

Förderprogramm

Erasmus

Die Hochschule

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

24h Internetzugang. Wenn man es mit deutschen Unis vergleicht

Ausstattung der Universität
 

Services und Angebote

Career Services
 

Kosten und Gebühren

Von Geld redet man am besten nicht viel. Dreifache Alkoholpreise und sonst auch alles teurer. Lebenshaltungskosten pro Monat zwischen 2.000 und 3.000

Studienberatung

O-Wochen für excahnger

Qualität der Studienberatung
 
Qualität der Professoren
 

Das Studienangebot

Service Management and Marketing
 
Seminar bei Christian Grönroos. Verdammt viel Arbeit. Zweimal die Woche. Einmal Diskussion. Man durfte einmal fehlen, und nicht vorbereitet sein, gilt als fehelen. Die guest lecture ist der andere Wochentermin. Die Sitzungen dauern jeweils drei Stunden.
The new Economy
 
überfüllt und ein wenig durcheinander
Corporate finance
 

Weitere Einblicke

Verkehrsmittel

Ein Traum von Nahverkehrssystem.

Das sollte man mitbringen

Nur das Handy mitbringen, da man bei Vertragsabschluss keins bekommt. Wenn man eine social security number bea´ntragt bekommt man auch sofort einen Vertrag. Ohne diese Nummer dauert es fast zwei Monate bis der Vertrag freigeschaltet wird.

Unterkunft

Habe eine Wohnung vom International Relations Office gestellt bekommen. Die Organisation die dem deutschen Studentenwerk ansonsten nahe kommt heist HOAS.
Gewohnt habe ich in Passila, der Bronx von Helsinki. Ist aber ein Katzensprung bis in die Stadt. Da nur excahnger in meinem Haus gelebt haben, war eine echt gute Stimmung, und ich habe in einer 5er WG gewhont, die den Umständen entsprechend OK war.

Unterkunft
 

Websites

Die Stadt

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Ablauf des Interviews

Es gab kein AUswahlgespräch, nur ne kurze Bewerbung bei den Instituten, die für die Austauschuni zuständig sind. Der Austausch war offiziell mit der University of Helsinki. Über das Joo-Agreement konnt ich jedoch auch Kurse an anderen Schulen, in diesem Falle Hanken besuchen. Hierfür gibt es deadlines. Diese können aber auch umgangen werden. Also hat es geklappt. Besser ist wenn man sich vorher drum gekümmert hätte, bevor ich dort hingegangen bin.


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen