Erfahrungsbericht

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Rechtswissenschaften)

Hochschule

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Titel des Studiengangs

Rechtswissenschaften

Standort

Münster

Zeitraum

Oktober 2011

Fachrichtung

Jura, Rechtswissenschaften

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

5

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

2

Alumni-Aktivität

3

Networking

3

Career Services

3

Unternehmenspartnerschaften

2

Karierremöglichkeiten

3

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich würde immer wieder in Münster und an der juristischen Fakultät hier studieren - auch wenn eine Modernisierung des Jurastudium deutschlandweit dringend notwendig ist.

Art des Studiums

Staatsexamen

Förderprogramm

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Die Hochschule

Studienwahl

Tatsächlich hat mich Geschriebenes, Recht und Unrecht, Ausgleich und das Erfahren von Gerechtigkeit immer schon interessiert. Eine Liebe zur Sprache im geschriebenen und gesprochenen Wort hat meinen Wunsch noch bestärkt.
Münster hat mich städtisch und hochschultechnisch interessiert - eine renommierte Universität in einer klassischen mittelgroßen Studentenstadt. Die Hochschule selbst schnitt im ZEIT-Ranking sehr gut ab.

Studiengang

Das System Staatsexamen vor allem im juristischen Bereich ist sehr veraltet. Kaum Austausch mit den Dozenten, kaum Kleingruppen, viel Einzelarbeit. Die Dozenten sind im deutschen Vergleich aber gut besetzt und haben ein großartiges unieigenes Repertorium für das Staatsexamen aufgebaut.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Bedingungen in Münster sind hervorragend - moderne Bibliotheken, die sehr gut ausgestattet sind, viele Lernmöglichkeiten und ein immer weiter ausgebauter Onlinebereich - der auch gerade in Corona-Zeiten weiter ausgebaut wird.

Die Studentenschaft

Studierende

Die Studentenschaft ist nicht sehr divers - eine recht homogene Gruppe. Das heißt aber nicht, dass es nicht jeder schaffen kann, egal welchen Hintergrund man hat. Fleiß und Verständnis für das juristische System allein bringt weiter.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Außer normalen Unigebühren in Höhe von ca. 300€/Semester fallen kaum Kosten an - enthalten sind da schon landesweites (!) Semesterticket und ein Kultursemesterticket, mit dem viele kulturelle Einrichtungen und Happenings kostenfrei besucht werden können.
Münster an sich ist recht teuer, die Mieten sind aber nicht so hoch wie in München oder Hamburg.

Kostenfrei
registrieren