Erfahrungsbericht

Johannes Gutenberg-Universität (Sport / Deutsch (B. Ed.))

Hochschule

Johannes Gutenberg-Universität

Titel des Studiengangs

Sport / Deutsch (B. Ed.)

Standort

Mainz

Zeitraum

April 2013 - Februar 2016

Fachrichtung

Sozial-, Geisteswissenschaften, Sonstiges

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Gesamtbewertung

5

Ansehen der Hochschule

4

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Alumni-Aktivität

3

Networking

4

Career Services

4

Unternehmenspartnerschaften

4

Karierremöglichkeiten

3

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • kompetentes Personal
  • gute Ausstattung

CONTRA:

  • Mainz sehr teuer (Miete)

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich würde mich jederzeit wieder an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz bewerben, da ich mich dort durch kompetente Dozenten / Mitarbeiter und fortschrittliche Technik / Ausstattung sehr gut aufgehoben fühle.

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

Als Alternative zum Studium gab es eine Ausbildung bei der Polizei oder der Weg in die Bundeswehr.
Das berufliche Ziel ist das der Lehrkraft am Gymnasium, allerdings kann ich mir auch eine Lehrertätigkeit an anderen Institutionen vorstellen.
Was ich besonders gut an der Hochschule empfand, ist, dass das gesamte Personal äußerst kompetent ist und mir in jeder Situation optimal weitergeholfen hat.
Des Weiteren ist der Aufbau des Campus sehr gut umgesetzt und die Ausstattung der Lehrräume und Hörsäle ist meiner Meinung nach fortschrittlich.

Studiengang

Der Aufbau des Studiums ist gegliedert in zwei Fachwissenschaften, die individuell gewählt werden (in meinem Fall: Sport / Deutsch) und den Bildungswissenschaften, die für alle Lehramtstudierenden obligatorisch sind.
Wichtig ist, dass man sich streng an den Studienverlaufsplan hält, da sonst die Veranstaltungen der Fachwissenschaften und Bildungswissenschaften miteinander kollidieren können.
Erfahrung muss man wenig mitbringen, die Dozenten schaffen es, ein grundlegendes Wissen zu vermitteln.
Die Dozenten stammen aus verschiedenen Ländern, meist jedoch aus Deutschland. Problematisch wurde es für mich allerdings in einer Veranstaltung der Bildungswissenschaften, in der ich die Dozentin (russischer Abstammung) mit ihrem gebrochenen Deutsch leider nur wenig bis gar nicht verstehen konnte.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Der Campus und die Gebäude des Campus sind in den meisten Fällen gut-sehr gut ausgestattet. Problematisch ist es nur in einen wenigen Gebäuden, die in der Eile der wachsenden Studentenzahl aus Platzgründen gebaut wurden. Überall auf dem Campus ist kostenloser WiFi-Zugang für Studenten.
Es gibt verschieden große Hörsäle (300-1000 Plätze), welche alle sehr gut ausgestattet sind. Des Weiteren gibt es Seminarräume, die in der Regel den Aufbau eines typischen Klassenzimmers haben, so wie man es aus der Schule kennt. Zu benennen wären noch die Arbeitsräume und Bibliotheksräume, in denen man hervorragend arbeiten kann, was durch die Stille und Rücksichtnahme der anderen Studenten gewährleistet wird.
Die Universität hat mehrere Lizenzen für verschiedene Datenbanken erworben, in denen man im Universitätsnetz (WiFi) nach verschiedenem wissenschaftlichem Material suchen kann.

Die Studentenschaft

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

In Mainz (Rheinland-Pfalz) gibt es keine Studiengebühren, allerdings den sogenannten Semesterbeitrag.
Des Weiteren muss man mit weiteren Kosten für Literatur etc rechnen, welche sich bei mir (Germanistik) auf etwa 100€ / Semester belaufen haben.
Die Lebenshaltungskosten in Mainz sind relativ teuer, man findet kaum eine Wohnung / Zimmer und falls doch, sind die Preise beinahe unmöglich für einen Studenten zu bezahlen.

Kostenfrei
registrieren