Stanford University (Wirtschaftswissenschaften)

(4/5)   7 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Stanford ist ein wunderschöner Ort, doch leider vergisst man das manchmal im Studiumsstress. Ich würde auf jeden Fall nochmal dorthin gehen, bzw. ich werde auch noch midesten 2 Jahre länger dort bleiben.

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Stanford University
Stadt Palo Alto
Studienbeginn September 2000
Titel des Studiengangs Wirtschaftswissenschaften
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL
Studiensprache Englisch

Die Hochschule

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Schule ist extrem gut ausgestattet. Jeder hat ein Ethenetanschluss im Zimmer (fuer die, die nicht wissen was ethernet ist: super schnelles netzwerk). Es gibt auch ein grosses Büchereisystem...ich glaube so zwischen 6-8 millionen Bücher bekommt man dort. Auch gibt es sehr viele öffentliche Computer, zu denen Studenten Zugang haben.

Ausstattung der Universität
 

Services und Angebote

Karriere-Service

Recruitingveranstalltungen gibt es recht viele, für verschiedene Studienrichtungen. In Deutschland gibt es relativ hohes Interesse an Studenten von Stanford, jedoch wird der Bachelor nicht von allen Unternehmen besonders geschaetzt.

Career Services
 

Kosten und Gebühren

Preise sind extrem teuer. Sparen??

Studienberatung

Eine Einführung bekommt grundsätzlich jeder, der normal (im Herbst) anfängt. Studentenorganisationen gibt es sehr viele verschiedene, ich gehör aber keiner an.

Qualität der Studienberatung
 
Qualität der Professoren
 

Das Studienangebot

Economics 51
 
Econ 51 ist ein Microökonimie-Kurs, in dem wir "Imperfect Competition", "Adverse Selection", "General Equlibrium Analysis" und "Game Theory" gemacht haben. Unterrichtet wurde der Kurs von Felix Kubler, der zufaellig deutsch ist. Er konnte die Sachen gut erklären, aber wir sind sehr schnell durch den Stoff durchgegangen.

Weitere Einblicke

Verkehrsmittel

Tja, wie reist man in America? Natürlich mit dem Flugzeug: man kann entweder im San Jose oder in San Francisco landen. Auf dem Campus selbst fährt ein Bus, der auch in einige Orte der Umgebung fährt. Der Bus ist kostenlos.

Das sollte man mitbringen

Man muss ein Visum haben um studieren zu können. Alles andere kann man vor Ort regeln.

Unterkunft

Wohnen muss man in einem Studentenwohnheim, zumindest wenn man dort als Vollzeitstudent eingeschrieben ist. Da ich Vollzeitstudent bin, weiss ich nicht wie es anders läuft. Das Wohnen im Silicon Valley ist ziemlich teuer. Unter $700 pro Monat wird man Probleme haben, etwas zu finden.

Unterkunft
 

Websites

Die Stadt

Stadtbericht

In den zwei Jahren die ich dort bin, bin ich noch kaum weggegangen, da man entweder viel Arbeit hat, die Freunde haben keinen bock und man hat kein Auto. Auf dem Campus gibt es manchmal Partys, aber die sind nicht immer besonders gut. Wenn man Spass haben will im Studium, dann sollte man nicht Stanford gehen. Es gibt jedoch viele schöne Gegenden im Umfeld. Highway 1 sollte man einmal entlang gefahren sein, oder mal In Yosemite (Nationapark) gewesen sein!

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Ablauf des Interviews

Ein Auswahlgespräch findet gar nicht in Stanford statt. Die uni hat jährlich fast 20.000 Bewerber; die alle zu interviewen wäre zu aufwendig.


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen