Erfahrungsbericht

Systain (Social Compliance)

Unternehmen

Systain

Job-Titel

Unternehmen/ Einstiegsjob

Standort

Hamburg

Zeitraum

Januar 2011

Position

Junior Berater

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

3

Karrieremöglichkeiten

2

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

Gesamtfazit

Ein sehr kleine, aber führende Unternehmensberatung im Bereich Nachhaltigkeit. Es wird Wert gelegt auf eine schnelle Einarbeitung und Übernahme von Verantwortung, sodass man in kurzer Zeit enorm viel lernen kann. Man muss sich für das Thema CSR und Nachhaltigkeit begeistern und eine gesunde Grundeinstellung dazu mitbringen.

Beschreibung der Arbeit

Der Arbeitsalltag ist hauptsächlich auf Team- und Einzelarbeit am Standort geprägt. Komplette Projekte beim Kunden oder im Ausland sind eher die Seltenheit, kommen aber vor.
Im Kern beschäftige ich mich tagtäglich mit der sozialen Verantwortung von Unternehmen und ihren Lieferketten. Dabei geht es um den Aufbau von Auditierungs- und Monitoringsystemen von Lieferanten in Bezug auf Arbeitsbedingungen oder die Auditierung von Textil- und Schuhfabriken in Europa und Asien. Aber auch klassische Strategieberatung gehört zu meinem Tätigkeitsfeld in dem ich Nachhaltigkeitsstrategien von der Stakeholderbefragung und Materialitätsanalyse, Ableitung von Handlungsempfehlungen und deren Umsetzung begleite. Die Branchen sind dabei höchst unterschiedlich und reiche von der Textilbranche, über Telekommunikation bis hin zu Finanzdienstleistungen.
Innerhalb des Unternehmens wird sehr viel auf Teamarbeit gelegt, da viele Aufgaben nur gemeinsam bewältigt werden können. Entsprechend ist eine junge und dynamische Teamstruktur vorhanden über die beiden Standorte Hamburg und Berlin hinweg. Die Aufgaben in die man zunehmend hinein wächst, sind abwechslungsreich und spannend, können aber auch mit viel Arbeit und Terminen verbunden sein. Viele Kunden werden seit vielen Jahren betreut.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Es gibt die Stufen Junior Consultant, Consultant, Senior Consultant, Teamleiter. Alle Stufen sind mit klaren Kriterien und Anforderungen an den Berater bestückt, so dass in Feedback-Gesprächen auf diese Struktur Bezug genommen werden kann. Die Sprünge zwischen den Stufen dauern verhältnismäßig und im Vergleich zu klassischen Unternehmensberatungen lange. Innerhalb der Stufen gibt es verschiedene Gehaltsstufen. Berater können jährlich eine Weiterbildung machen je nach Interessens- und Themenschwerpunkten.

Atmosphäre

Sehr junges, dynamisches Team. Es wird wert auf Teamarbeit und die Meinung der anderen gelegt. Es herrscht eine offene Kultur in der Wissen und Know-how an Kollegen gerne weitergeben hat. Es wird wenig Wert auf Etikette gelegt, die man sonst aus Beratungen kennt, es sei denn man ist natürlich beim Kunden.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Offene, teamorientierte, analytische und kommunikationsstarke Persönlichkeit, die sich in der Welt von Nachhaltigkeit zurecht findet und wohl fühlt.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren