IQVIA (Consulting Services)

Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: IQVIA
Stadt: München
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: Oktober - Dezember 2017

Erfahrungsbericht Zusammenfassung IQVIA

Gesamtfazit

Alles in allem ist es ein super Praktikum mit spannenden Aufgaben und tollen Kollegen. Es ist ideal, wenn man die Pharmaindustrie besser kennen lernen möchte und Spaß an der Arbeit im Consulting hat. Als kleiner Tipp für die Bewerbung: Ja, man muss in der Regel eine kleine Case Study lösen und sollte sich ein bisschen über die Industrie informiert haben. Auch Kandidaten mit verschiedenen Fremdsprachenkenntnissen sind gerne gesehen, weil ja oft Experten aus dem Ausland interviewt werden.

Pro
Guter Einblick in die Pharmaindustrie
Steile Lernkurve
Consulting Erfahrung sammeln
Excel- & PowerPoint Kenntnisse aufpolieren
Contra
Kann manchmal auch ein bisschen stressig werden
Ab und zu muss man mal länger bleiben
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Die Consulting Services Abteilung von IQVIA berät Unternehmen aus der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Das Münchner Büro konzentriert sich vor allem auf Projekte rund um das Thema Launch. Als Praktikant arbeitet man meist bei ein bis zwei Projekten mit. Ich war Teil eines Projekts, bei dem wir den Status der Launch Vorbereitungen eines Biotechunternehmens analysierten und anschließend einen umfassenden Plan mit allen Aktivitäten bis zum Launch erstellten. Gleichzeitig wurde auch eine Strategie für die Preissetzung und den Marktzugang des Produktes entwickelt. Ich war in alle Abschnitte des Projekts von der ersten Recherche, über die Interviews mit dem Kunden selbst und externen Experten bis hin zur finalen Präsentation voll involviert. So kann man wirklich den gesamten Projektablauf kennen lernen und sehr viele Erfahrungen sammeln. Generell sind die Aufgaben recht vielfältig. Zum Teil geht es um Marktforschung und man erstellt Interviewleitfäden, begleitet die Interviews, transkribiert und analysiert dann die Ergebnisse. Andererseits wird auch viel mit den hauseigenen Daten von IQVIA gearbeitet, die man aufbereiten und auswerten muss und natürlich gehört es auch zu den Aufgaben die Ergebnisse der Analysen dann als Diagramme und generell als Folien in PowerPoint darzustellen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

47 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Bei IQVIA ist es absolut üblich das Praktikanten im Anschluss auch eine Festanstellung antreten. Viele der jetzigen Mitarbeiter waren selber mal Praktikanten. Es werden auch regelmäßig Trainings oder Vorträge zu gewissen Themen gehalten zur Weiterbildung und um sich auch mal über andere Themen zu informieren. IQVIA ist auch in sehr vielen Ländern vertreten, daher besteht auch die Möglichkeit sich bei einem anderen Büro z.B. in Großbritannien zu bewerben oder dahin zu wechseln.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - IQVIA

Atmosphäre

Die Stimmung in der Abteilung ist sehr gut. Der Umgangston bzw. die Umgangsformen sind absolut locker und offen. Da das Team sehr international aufgestellt ist, sind die Arbeitssprachen Englisch und Deutsch und man hat die Möglichkeit mit interessanten Leuten aus verschiedenen Ländern zusammen zu arbeiten. Generell ist die Zusammenarbeit und Kooperation unter den Teammitgliedern super. Wenn man gemeinsam an einem Projekt arbeitet, zieht man wirklich an einem Strang, die Aufgaben werden gut aufgeteilt und jeder darf und soll sich auch einbringen. Auch als Praktikant wird man wie so schön gesagt „gefordert und gefördert“. Man bekommt spannende Aufgaben und muss auch mal zügig arbeiten, aber man kann sich auch immer auf die Unterstützung des Teams verlassen. Genauso wie das Team die Unterstützung des Praktikanten auch wertschätzt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Man sollte schon ein gewisses Interesse an der Pharmaindustrie bzw. dem Gesundheitswesen allgemein mitbringen, da man sich doch oft in spezifische Themen einarbeiten muss und dass sehr spannend sein kann, aber nur wenn man sich auch dafür interessiert. Man sollte Spaß an Projektarbeit haben und auch gerne in einem internationalen Team agieren und auch die Bereitschaft mitbringen am Abend vor der Präsentation beim Kunden auch mal länger zu bleiben.

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 

Branche

Consulting - Management Consulting, Pharma, Chemie, Medizin, Biotech


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Consulting - Management Consulting

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Advanta Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen