Erfahrungsbericht

EY Consulting (M&A (ehem. Andersen Corporate Finance))

Unternehmen

EY Consulting

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Frankfurt (Main)

Zeitraum

Juli - Oktober 2001

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Environment

3

PRO:

  • Atmosphäre, Anspruch der Tätigkeiten

CONTRA:

  • Zugehörigkeit zum Wirtschaftsprüfungsunternehmen Andersen führt öfter zu Interessenkonflikten. Als eigenständiges Unternehmen wäre ACF flexibler.

Gesamtfazit

Immer wieder !

Beschreibung der Arbeit

8.30h Arbeitsbeginn

Hauptaufgaben : Research, Marktanalysen, Pitch-Präsentationen vorbereiten, Peer-Group-Analysen

Werkzeuge : Bloomberg, Hoppenstedt, one source, Internet

20.00h - 23.00h Arbeitsende

Insgesamt lässt sich sagen, dass es wirklich Spaß gemacht hat, bei ACF zu arbeiten. Die Aufgaben waren stets herausfordernd und komplex.

Die Arbeitszeiten schwankten z.T. stark.

Atmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei Andersen gilt nicht zu Unrecht als eine der besten der Welt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Man sollte aüßerst flexibel sein, was Arbeitszeiten und Termindruck betrifft.

Branche

Finance - Investment Banking

Die Stadt

Stadtbericht

Frankfurt ist nun wirklich keine schöne Stadt, man kann jedoch am Wochenende gut weggehen.
Das Umland mit Mainz, Wiesbaden, dem Rheingau und dem Taunus hat wesentlich schönere Ecken zu bieten.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

3 Interviewrunden mit CV-Gespräch und Bewertungsfragen.
Insgesamt sehr nett und fair.

Kostenfrei
registrieren