Noshokaty, Döring & Thun (Marketing)

(4.3/5)   4 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Noshokaty, Döring & Thun
Stadt: Berlin
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: September 2007 - Februar 2008

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Noshokaty, Döring & Thun

Gesamtfazit

Definitv nochmal. Man lernt sehr viel, bekommt viel Verantwortung übertragen und wird voll in das Team integriert.

Pro
Familiarität, Verantwortung, hohe Selbständigkeit, junges Team, geordnete Arbeitsverhältnisse
Contra
Evtl. die Arbeitszeiten im Vorhinein kommunizieren. Von dem Lohn allein kann man leider nicht leben.
Gesamtbewertung
 
Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - Noshokaty, Döring & Thun

Atmosphäre

Jeden Montag gab es ein Teammeeting in dem bisherige Ergebnisse, weitere Projekte und andere wichtige Vorkommnisse kommuniziert wurden. Die Praktikanten wurden in den Projektablauf immer sehr eingebunden und konnten teilweise auch bei den Meetings mit den Kunden anwesend sein, wenn diese in Berlin stattfanden.
Die Atmosphäre im Büro war sehr offen und freundlich. Gelegentlich wurde ein Team-Event veranstaltet, wo man gemeinsam essen, bowlen etc. ging oder auch abends gemeinsam wegging, was sehr amüsant war. Außerdem hat man als Praktikant regelmäßig Feedbackgespräche, in denen man Anregungen äußern kann und auch Feedback über sein eigenes Verhalten erhält, was sehr hilfreich ist.
Außerdem wurde jeden Tag ab 18:00 am büroeigenen „Kickertisch“einmal gekickert. Das war sehr unterhaltsam und hat die Atmosphäre immer etwas aufgelockert.
Was ich nicht so gut empfand, war dass im Arbeitsvertrag als Arbeitszeit von 9:00 – 18:00 angegeben ist, man jedoch so gut wie nie um 18:00 aus dem Büro kommt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Offene, kommunikative Persönlichkeit.
Kreativität und Selbständigkeit werden erwartet und gefördert.

Empfehlung

Frau Becker ist die Recruitung Managerin.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Werbung

Die Stadt

Stadtbericht

Berlin ist für mich eine „Ausnahmestadt“ und das in vielerlei Hinsicht. Wenn man das erste Mal in Berlin ist, ist es extrem interessant sich über die Geschichte zu informieren, die nicht präsenter sein könnte als in Berlin.
Berlin hat für jeden Typ etwas zu bieten, sei es nun ein ausgeprägtes Nachtleben, Kultur oder etwas Entspannteres. Mir persönlich hat an Berlin gefallen, dass so viele „Extras“ angeboten werden wie zB. dass am Donnerstag von 18:00 bis 21:00 alle öffentlichen Museen gratis sind, oder dass es am Tag der Deutschen Einheit ein Gratiskonzert mit deutschen Bands wie Sportfreunde Stiller oder Fanta 4 am Brandenburger Tor gab oder das Festival of Lights, währenddessen 14 Tage lang alle Sehenswürdigkeiten mit Lichtern bestrahlt wurden, welche ein ganz besonderes Flair in der Stadt erzeugten.
Ein besonderer Vorteil für Nicht-Berliner sind gewiss außerdem die niedrigen Miet- und Lebenserhaltungskosten.

Schon bevor ich nach Berlin fuhr, gab ich meine Daten bei unterschiedlichen Online-Wohnbörsen an, bzw. suchte mir da potentielle Wohnungen raus. Folgende Seiten sind hierzu empfehlenswert:

www.wg-gesucht.de
www.zwischenmiete.de
www.studenten-wg.de
www.wg-welt.de
www.immowelt.de/wg-gesuche

In Berlin gibt es grundsätzlich sehr viele freie Wohnungen, jedoch nur wenige möblierte Zimmer zu vergeben. Und für 6 Monate lohnt es sich nicht Möbel zu kaufen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Einfach locker in das Gespräch gehen. Das Team ist jung und locker und will in einem Gespräch nicht nur fachliche Fähigkeiten überprüfen, sondern auch ob man in das (kleine) Team passt.

Außerdem sollte man sich im Vorfeld über Marketingkooperationen und über das Aufgabenfeld der Agentur informieren.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Werbung

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen