Erfahrungsbericht

ING DiBa (Immobilienfinanzierung)

Unternehmen

ING DiBa

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Frankfurt (Main)

Zeitraum

April 2014 - Januar 2015

Position

Werkstudent

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

2

Unternehmenskultur

5

PRO:

  • Gutes Gehalt
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre, nette Kollegen und Vorgesetzte
  • Guter Einblick in die Immobilienfinanzierung
  • Möglichkeit, in andere Abteilungen reinzuschnuppern

CONTRA:

  • Teilweise ist die Arbeit stupide und langweilig
  • Leistung wird wenig honoriert

Gesamtfazit

Als Studentenjob klasse und auch, wer eine Tätigkeit im Bandensektor anstrebt, kann hier einen super Einstieg finden.

Beschreibung der Arbeit

Zu meinen Aufgabe gehörten die Auszahlung von Krediten an Kunden oder Bauträger, dazu die Prüfung von Unterlagen, das Einpflegen in das System sowie eventuelle telefonische Rückfragen mit den Kunden. Darüber hinaus habe ich Grundbucheinträge geprüft und Abtretungsurkunden erstellt, wenn Darlehen von anderen Banken abgelöst wurden. Außerdem war ich im Beschwerdemangament tätig und habe schriftlich mit Kunden und Rechtsanwälten Ansprüche aus Widerrufsbelehrungen verhandelt.

Durchschnittliche Arbeitszeit

20 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Es gibt die Möglichkeit, weitere Themen auf Sachbearbeiterebene kennenzulernen und auch Praktika kann man machen.

Atmosphäre

Die Atmosphäre ist sehr angenehm, es wird sich geduzt und man findet immer ein offenes Ohr. Die gegenseitige Hilfsbereitschaft ist sehr hoch. Sehr angenehm ist außerdem, dass man die Arbeitszeiten meist selbst flexibel gestalten kann. Zum Beispiel frei Kinder Klausurenphase, dafür Vollzeit in den Semesterferien.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Soziale Fähigkeiten, Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit, logisches Denken

Branche

Finance - Banken

Kostenfrei
registrieren