Erfahrungsbericht WHU IdeaLab!2010

(4.3/5)   3 Votes

Am 29./30. Oktober 2010 war es wieder so weit, IdeaLab!2010 – der Gründerkongress fand auf dem Campus der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar bei Koblenz statt. Organisiert wird der Kongress das zehnte Jahr in Folge von engagierten Studenten der Hochschule, mit dem Ziel den Austausch unter jungen Gründern, erfolgreichen Unternehmern, Akademikern und einflussreichen Investoren herzustellen und zu pflegen.

Unter dem diesjährigen Motto „And what's in your garage?“ bot das IdeaLab! auch dieses Jahr wieder eine Diskussionsplattform zu innovativen Ideen aus allen Branchen. Neben exklusiven Einblicken in die neuesten Trends und Entwicklungen der Gründerszene sowie Gelegenheiten zum  Networking , bot der Kongress zahlreiche aufschlussreiche Vorträge etablierter Gründer wie Dr. Klaus Hommels (Hommel Holding), Roberto Bonanzinga (Balderton Capital) und Christian Vollmann (eDarling u.v.m.).

Neue Formate sorgten für gelungenen Ideenaustausch

Für Begeisterung unter den ca. 250 Teilnehmern sorgten insbesondere auch die zahlreichen, gut besuchten Workshops und in erster Linie das dieses Jahr zum ersten Mal abgehaltene Speeddating. Viele sahen letzteres als ideale und einzigartige Gelegenheit direkten Kontakt zu potentiellen Investoren zu knüpfen, um so der Verwirklichung ihrer Ideen einen Schritt näher zu kommen.

Gleicher Idee wie den „Speeddates“ folgten die Teilnehmerpitches, bei denen sich ausgewählten Teilnehmern die Chance bot, nun selbst im Rampenlicht zu stehen und allen Anwesenden ihre Ideen zu präsentieren und sie von diesen zu überzeugen. Ebenfalls auf das Knüpfen von Kontakten ausgerichtet, war die „Networkinglounge“, welche im Anschluss an das Galadinner den Abschluss des ersten Kongresstages bildete.

Einen weiteren mit Spannung verfolgten und viel gelobten Programmpunkt stellten die angeregten Paneldiskussionen dar. Gegenstand dieser waren unter anderem das immer aktuelle Gründerthema „Copycat“ sowie das immer mehr an Wichtigkeit gewinnende Zukunftsthema „Greentech“. 

Krönenden Abschluss eines wirklich erfolgreichen Kongresses bildete die Abschluss-Rede Jan Henric Buettners, der sich bereit erklärt hatte, kurzfristig für den ursprünglichen, leider verhinderten Redner einzuspringen und durch einen spontanen und unkonventionellen Vortrag zu überzeugen verstand.

Resümee

Als Resümee zweier interessanter Tage bleibt ganz klar festzuhalten, dass das IdeaLab!2010 trotz einiger unvorhersehbarer Rednerabsagen als voller Erfolg verbucht werden kann! Ein Erfolg, der nicht zuletzt der Mitarbeit und Unterstützung aller Beteiligten zuzuschreiben ist, wobei hier nochmals ein besonderer Dank an alle Redner, Panelteilnehmer, VCs, Buisness Angels, Professoren, Corporates, Young Founders und Studenten für ihren Besuch und ihre rege Teilnahme geht.

Wir freuen uns auf ein mindestens ebenso erfolgreiches IdeaLab! 2011. Denn, ob die Gründerbranche eine Zukunft hat, steht außer Frage, „Gründen macht süchtig!“ so Skype-Gründer Morten Lund. Ein Gründer sei jedoch keinesfalls ein Draufgänger, sondern ein vernünftig berechnender Planer, der in der festen Überzeugung nach Indien fährt, um Amerika zu entdecken.

 

IdeaLab, Patricia Kahn

Über den Autor

Patricia studiert im zweiten Semester BWL an der WHU und engagiert sich seit Beginn ihres Studiums für das IdeaLab! Den Artikel hat sie gemeinsam mit Anna Symann und Christina Frei verfasst. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen