MBA-Finanzierung: Rotary

(4.5/5)   6 Votes

Rotary gehört zu der Vielzahl von Stiftungen, die angehende MBA-Studenten bei der Finanzierung des Studiums unterstützen. Rotary Clubs fördern durch Stipendienprogramme den kulturellen und akademischen Austausch rund um die Welt.

Rotary Clubs sind über den gesamten Globus verteilt. Über 32.000 Clubs gibt es weltweit. Am 23. Februar 1905 gründete Paul P. Harris in Chicago den ersten Rotary Club. Die Zielsetzung dieses Clubs war die Pflege von Freundschaft und die Ausführung von Projekten im Dienste der Völkerverständigung. Das Motto „Selbstloses Dienen – Service above Self"  schrieb sich die Organisation auf die Fahne und unterstützt seitdem Bedürftige, leistet Hilfe und engagiert sich sozial.

1925 umfasste Rotary International bereits 20.000 Mitglieder, die sich in 200 Clubs organisierten. Albert Schweitzer und Thomas Mann waren ebenfalls Rotarier. Heute ist die Zahl der Mitglieder auf über 1,2 Millionen in mehr als 32.000 Clubs angewachsen.

Stipendien (Ambassadorial Scholarships)

Rotary-Stipendiaten verstehen sich selbst als „Botschafter des guten Willens" und werden von der Foundation unterstützt. Sie setzen sich persönlich für die Verbesserung der Lebensqualität von unterprivilegierten Menschen in ihrem Land ein. Seit 1947 haben fast 40.000 Stipendiaten eine finanzielle Zuwendung erhalten – insgesamt über 517 Millionen US-Dollar. Die Gesamtstipendiensumme 2008/2009 betrug 13,4 Millionen US-Dollar. Damit gehört Rotary zu einem der größten Stipendienprogramme weltweit.

Einjährige Stipendien

Die finanzielle Zuwendung für ein einjähriges Studium beträgt 26.000 US-Dollar bzw. der entsprechende Betrag in der Landeswährung. Es müssen einige Zulassungskriterien erfüllt sein:

  • Studium von mindestens 2 Jahren an einer Universität oder Fachhochschule
  • Bürger eines Landes, in dem es einen Rotary Club gibt
  • nicht zugelassen sind Rotarier, Ehrenmitglieder, Angestellte eines Clubs
  • Antrag muss über einen Rotary Club am Arbeits- oder Wohnort gestellt werden
  • Das Studium soll in einem Land stattfinden, in dem es Rotary Clubs gibt (das Geberland darf es nicht sein).

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen