McKinsey & Company (Bewerbung Praktikum)

(4.5/5)   3 Votes
Organisation McKinsey & Company
Position Praktikum
Beworben für Praktikum
Wann? 2005

Bewerbungsprozess

Nach Bewerbung per eMail Vereinbarung eines Interviewtages mit 2 Interviews in Köln.
Am Interviewtag werden einer Gruppe von Bewerbern zunächst der allgemeine Ablauf der Interviews erklärt, bevor es in die Einzelgespräche geht.
Insgesamt relativ langsame Bearbeitungszeit der Bewerbung im Vergleich zu anderen
Beratungen. Feedback noch am selben Tag per Telefon durch einen der Interviewer.

Ablauf des Interviews

Zwei Gespräche nach dem gleichen Muster:
Zunächst ca. eine halbe Stunde Persönlichkeit / Lebenslauf, halbe Stunde Case, dann
Zeit für Fragen zum Unternehmen:

Interview-Fragen

Im persönlichen Teil wurde nur vereinzelt auf Stationen des Lebenslaufes eingegangen.
Weitaus mehr wurde nach konkreten Situationen / Handlungsweisen gefragt:
(1) In welcher Teamsituation, die Sie erlebt haben, haben Sie das Gefühl gehabt, dass
das Team sein Ziel nicht erreicht und wie haben Sie darauf reagiert und die
Situation gelöst? Welche Rolle haben Sie dabei eingenommen?
(2) Was haben Sie bereits 'Großes' bewegt?
(3) Auf welchen Erfolg in Ihrem Leben sind Sie besonders stolz?

Cases:
(1) Ein Windelhersteller in Tschechien überlegt sich, in Tschechien eine zweite, qualitativ höherwertige Windel auf den Markt zu bringen. Sollte er das tun?
Es sollten strategische Überlegungen wie auch eine Marktabschätzung des "Windelmarktes" in Tschechien abgegeben werden. Danach wurde ein Diagramm vorgelegt, dass Kannibalisierungseffekte nach Einführung der zweiten Windel zeigte. Trotz Voraussicht durch das Unternehmen, warum hat sich das UNternehmen dennoch für die Produkteinführung entschieden?
(2) Die Golden Gate Bridge soll verkauft werden. Wieviel ist sie wert?
Lösungsansätze: Umsatz errechnen durch Marktabschätzung, Kosten ebenfalls.

Einblicke und Insider-Tipps

Sehr viel wert wurde meiner Meinung nach auf Persönlichkeit / Selbstbewußtsein etc. gelegt, besonders im persönlichen Teil musste man schnell Beispiele für konkrete Situationen parat haben. Die kann man sich aber recht gut im Vorfeld überlegen zu o.g. Fragen (bzw. siehe auch vorherige Erfahrungsberichte). Auf
die Cases kann man sich meiner Meinung nach nicht vorbereiten (ausser ein paar zu üben), da das Case-Thema Zufall ist.

Feedback des Unternehmens

Bei einer Absage wie in meinem Fall spürt man recht schnell, dass McKinsey kein Interesse mehr an einem hat. Die freundliche Atmosphäre im Gespräch ist dann am Telefon nicht mehr zu spüren, eher eine kurze, kühle Absage mit klarer Aussage, woran es lag, aber ohne Verbesserungs-Tips.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Consulting - Management Consulting

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen