Oracle (Controlling)

(0/5)   0 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Oracle
Stadt: Düsseldorf
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: Januar - Juli 2012

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Oracle

Gesamtfazit

Nach 6 Monaten habe ich wirklich sehr viel Gelernt und kann es nur jeden weiter Empfehlen hier ein Praktikum oder eien Festanstellung anzustreben.

Pro
Steile Lernkurve
Interessante Kontakte
Gutes Unternehmensimage
Contra
Gehalt
Lange Arbeitszeit
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Mein Tag als Praktikant bei Oracle, war sehr spannend.
Ich habe im Controlling viele Daten ausgewertet und konnte dadurch sehen, wie das Leben eines Controllers aussieht.
Dabei habe ich viele Anspruchsvolle Aufgaben erledigt, aber hatte auch Tage, an denen nicht so viel passiert ist.
Dabei habe ich durchschnittlich 40 Stunden die Woche gearbeitet,

Durchschnittliche Arbeitszeit

35 - 45 h

Karrieremöglichkeiten

Nach dem Spudium kann man hier besonders als Informatikstudent Karriere machen, aber da auch Wirtschaftsstudeten benötigt werden, können auch diese hier Karriere machen.
Dabei lernt man wirklich sehr viele bei Oracle, weil man viele Aufgaben bekommt, welche man Eigenständig durchführen muss.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Oracle

Atmosphäre

Die Atmosphere war sehr gut.
Ich wurde bei Oracle direkt aufgenommen und ich habe mich nie wie "der neue" gefüllt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Man muss Spaß an Computern mitbringen und man sollte Pünktlich und für alles offen sein.

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Bewertung des CEO
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Informationstechnologie

Unternehmens-Bereich

Finanz-/ Rechnungswesen & Controlling

Die Stadt

Stadtbericht

Über Düsseldorf kann ich leider nicht viel schreiben, weil ich immer nur mit der Bahn gefahren bin, oder im Standort gearbeitet habe.
Was ich jedoch sagen kann: Der Bahnhof ist nett, es kommen immer genpgend Züge und man kommt mit der S-Bahn dort hin wo man will.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Erfolgreich?

Ja

Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

Bei mir war es der "normale" Bewerbungsprozess.
Ich habe eine Onlinebewerbung geschickt, wurde zu einem Einstellungtest eingeladen und hatte ein Bewerbungsgespräch.

Ablauf des Interviews

Als erstes wurde kurz Smaltalk gemacht um meine Nervosität zu senken. Danach wurden Fragen an mich gestellt und ich durfte Fragen an den Interviewer stellen und danach durfte ich nach Hause und nach ein paar Tagen wurde ich kontaktiert.

Interview-Fragen

Fragen über meinen Lebenslauf.
Warum Controlling.
Warum Oracle.
Und spezifische persönliche Fragen.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Informationstechnologie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen