MBA-Bewerbung: Die Kriterien der Admission Officers

(4.48/5)   4 Votes

Die Verantwortlichen legen besonderen Wert auf analytische Fähigkeiten: 50% der befragten Admission Officers blicken auf den GMAT-Score der Bewerber. Das wichtigste Kriterium zur Auswahl ist jedoch die Berufserfahrung. 63% der Befragten sind sich hierin einig. Zudem sind die Persönlichkeit und die zwischenmenschlichen Fähigkeiten (25%) sowie die Führungsqualität (19%) eines Bewerbers entscheidend.

Führungsstil

Führungsaufgaben und Verantwortung übernehmen – und zwar nicht nur im Job, sondern auch im Privatleben. Erfolgreiche Kandidaten demonstrieren Führungsverhalten in beiden Bereichen. Insider-Tipp: Stell dir die Frage, welche positiven Erscheinungen nicht aufgetreten wären, wenn du nicht Teil des Lösungprozesses gewesen wärst!

Innovation

Der Begriff 'Innovation' bezieht sich sowohl auf intellektuelle Begabung als auch auf Kreativität. Der GMAT-Test und der daraus resultierende Score sprechen als intellektueller Gradmesser für sich. Kreativität kann auf der einen Seite musische Qualitäten bedeuten, etwa ein Faible für Malerei oder Musik. Auf der anderen Seite sehen es die MBA Admission Officers gern, wenn alte Probleme aus einer neuen Perspektive betrachtet werden – auch diese Fähigkeit spricht für den Ideenreichtum des Bewerbers.

Teamwork

Die Fähigkeit, in Gruppen zu arbeiten, gehört zur Grundausstattung eines jeden Bewerbers. Grundlegende Social Skills und der Wille, Erfolg und Misserfolg zu teilen, machen Kandidaten für das Anerkennungskomitee interessant.

Insider-Tipp für junge MBA-Bewerber mit wenig Berufserfahrung: Erfahrungen mit Referenzcharakter gerade in diesem Bereich besonders herausstellen. Kooperationswille und Erfahrung in Teamarbeit können mangelnde Berufserfahrung wettmachen.

Reife

Dieser Faktor wird oftmals auch mit „Alter" oder „Erfahrung" umschrieben. Für die Admission Officers ist eine der wichtigsten Business Schools-Erfahrungen, dass sich die Studenten untereinander etwas beibringen – basierend auf ihren unterschiedlichen Ausbildungen und bisherigen Erlebnissen.

Insider-Tipp: Die Anerkennungsverantwortlichen legen großen Wert darauf, was ihr eure Kommilitonen lehren könnt und dass ihr großen Enthusiasmus zeigt, wenn ihr etwas von ihnen lernen könnt.

Eine der Schlüsselprioritäten der Admission Officers ist die Diversität der Studierenden! Das heutige Verständnis von Diversität übersteigt Geschlecht und ethnischen Hintergrund und umspannt eine Vielfalt von Charakteristiken, Backgrounds und Erfahrungen.

 

 

Was wollen die Admission Officers?

Eines der wichtigsten Ziele, die ein Zulassungsverantwortlicher gegenüber seiner Graduate School hat, ist die Verschiedenartigkeit und Diversität der Studenten. 87% der Befragten bevorzugen eine möglichst große Vielfalt im Bewerberpool. Zudem würden 60% von ihnen dem Eindruck aus einem persönlichen Gespräch eine höhere Bedeutung zumessen. In der Frage, ob der Bewerbungs- und Zulassungsprozess einfacher oder schwieriger wird, sind sich die Admission Officers hingegen nicht einig: 47% glauben an eine größere Komplexität des Zulassungsprozesses – die restlichen 53% gehen von einer Vereinfachung aus.

  1. « zurück
  2. 1
  3. 2

Inhalt

  1. Einleitung: Zulassungstrends für das MBA-Studium
  2. MBA-Bewerbung: Die Kriterien der Admission Officers

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen