Das Klima in der Consulting-Branche: Consulting Career Climate Q2 2022

Wie geht es der Consulting-Branche, wie werden die Job-Aussichten bewertet? Squeaker ermittelt regelmäßig für die Antwort auf diese Fragen gemeinsam mit Professor Thomas Deelmann das Consulting-Career-Climate. Wir stellen hier die jüngsten Ergebnisse und vor und besprechen ihre Entwicklungen.

Eine gute Zeit, um zuzugreifen & im Consulting durchzustarten!

Absolventen und Young Professionals beschäftigen sich im Rahmen von Arbeitgebersuchen und Bewerbungsverfahren intensiv mit der Consulting-Branche und können die allgemeine Situation hier oft sehr gut einschätzen. Natürlich können sie auch ihre eigene Lage ganz genau bewerten. Aber wie schauen andere Absolventen und Young Professionals auf die Branche? Das Konzept des Consulting-Career-Climate beantwortet diese Fragen und zeichnet ein Stimmungsbild.

Professor Thomas Deelmann stellt die Ergebnisse der jüngsten Consulting-Career-Climate-Umfrage von SQUEAKER vor und erläutert Besonderheiten.

Das Konzept des CCC

Vorlage für den Bauplan des Consulting-Career-Climate ist der etablierte Geschäftsklimaindex des ifo Instituts. Das Geschäftsklima setzt sich dabei zusammen aus der aktuellen Situation und den Erwartungen, die Unternehmen an ihre Geschäftsentwicklung haben. Das konsolidierte Ergebnis wird anschließend von vielen Unternehmen und Organisationen für verschiedene Planungen genutzt, zum Beispiel für Personaleinstellungen, Finanzierungsentscheidungen, Marketingmaßnahmen etc.

Auf das Consulting-Career-Climate gemünzt bedeutet dies, dass die Squeaker-Community zunächst vier Einschätzungen abgibt:

  1. Wie ist die aktuelle persönliche Consulting-Job-Situation?
  2. Wie wird sich diese im nächsten halben Jahr entwickeln?
  3. Wie ist die aktuelle Situation der Consulting-Branche?
  4. Wie wird sich diese im nächsten halben Jahr entwickeln?

Die Einschätzungen können dabei für die aktuelle Situation gut, neutral oder schlecht bzw. für die Erwartungen optimistisch, neutral oder pessimistisch ausfallen. Aus den Ergebnissen für gut und schlecht, optimistisch und pessimistisch werden Saldenwerte gebildet, um die Einschätzungen zur aktuellen Lage und zur Erwartung zu repräsentieren. Der Mittelwert hieraus fasst dann das Consulting-Career-Climate punktgenau zusammen.

“Die Branche ist derzeit für Einsteiger sehr attraktiv und bietet noch viele Möglichkeiten; deshalb heißt es: Zugreifen! ”
Prof. Thomas Deelmann
Hochschullehrer, Consultant und Co-Autor von „Consulting – Ein Lehr-, Lern- und Lesebuch zur Unternehmensberatung

Die Ergebnisse im Frühjahr

Im Rahmen der Frühjahrsbefragung schätzt fast jede:r zweite Befragte:r die eigene Situation als gut ein (48 Prozent; Hinweis: Werte sind gerundet). 44 Prozent der Absolvent:innen und Young Professionals bewertet die Situation neutral und knapp jede:r zehnte:r als schlecht. Der Saldo aus gut und schlecht liegt bei 39 Punkten. Er ist im Vergleich zur Vorgängerbefragung um einen Punkt gefallen; dies ist unter anderem durch den etwas größeren Anteil von negativen Einschätzungen bedingt. Der Wert ist weiterhin hoch und recht positiv zu bewerten!

Auch die Erwartungen für die kommenden sechs Monate sind grundsätzlich optimistisch, auch wenn sie sich langsam eintrüben. Knapp zwei Drittel (65 Prozent) schauen optimistisch in die Zukunft, 30 Prozent sind unentschlossen und ein kleiner Teil (4 Prozent) ist pessimistisch. Der Saldo aus optimistisch und pessimistisch liegt bei 61 Punkten (Vorgängerumfrage: 76 Punkte).

Das ermittelte Karriereklima als Mix aus aktueller Situation und Erwartung liegt bei genau 50. Das ist einerseits ein weiterer Rückgang im Vergleich zu den Spitzenwerten aus dem Herbst 2021, allerdings muss dieser Wert auch immer im Kontext seiner möglichen Bandbreite von -100 bis +100 eingeordnet werden.

In der Abbildung sind die drei Werte nochmal im Zeitverlauf abgebildet.

#CONSULTINGCAREERCLIMATE - Individuelle Perspektive

Die Befragungsdaten lassen aber nicht nur den Blick auf die eigene Situation zu, sondern auch einen auf die Branche. Der Zustand der Branche und die erwartete Entwicklung ist beispielsweise für Absolvent:innen für die Entscheidung wichtig, ob die Consulting-Branche attraktiv genug für eine Bewerbung ist. Knapp vier von fünf der Befragten schätzen die Situation der Branche als gut ein, gut 20 Prozent als neutral und niemand als schlecht. Beim Blick nach vorne verschiebt sich das Bild leicht: Es vermutet zwar niemand, dass es der Branche in einem halben Jahr schlechter gehen wird, aber nur noch knapp zwei Drittel sehen eine positive Entwicklung und ein gutes Drittel ist neutral eingestellt. Die Salden sinken für die Branche ganz leicht von 78,6 auf 78,3 (aktuelle Situation) sowie von 66,7 auf 65,2 (Ausblick). Der Klima-Wert geht dadurch von 72,6 auf 71,7 zurück.

Die Interpretation

Absolvent:innen und Young Professionals blicken weiterhin positiv in ihre eigene Consulting-Zukunft, die gute Stimmung sinkt allerdings leicht. Der Corona-Virus, der Krieg in der Ukraine und die eher pessimistischen Diskussionen rund um die Gesamtwirtschaft tragen hier vermutlich ihren Teil bei. Der Branche selber trauen die Befragten aber noch einiges zu.

Vergleicht man die Werte des Consulting Career Climate mit anderen Wirtschafts- und Branchenindikatoren, wie beispielsweise dem ifo Geschäftsklimaindex oder demjenigen des BDU, dann zeigen sich dort pessimistischere Werte. Gleichzeitig kommunizieren die Beratungsunternehmen, dass sie mit einem großen Umsatzwachstum für 2022 rechnen und viele neue Consultants einstellen wollen. Hier werden also gemischte Signale gesendet – und es bleibt offen, wie sich die Zeit ab dem Sommer tatsächlich entwickeln wird.

Die derzeit (noch) positive Situation mag ein Anreiz sein, den individuellen Bewerbungsprozess falls möglich zu forcieren und Entscheidungen nicht mehr auf die sprichwörtliche lange Bank zu schieben. Die Branche ist derzeit für Einsteiger sehr attraktiv und bietet noch viele Möglichkeiten; deshalb heißt es: Zugreifen!

Insider-Tipp:

Wir haben für Dich viele interessante und informative Einblicke in die Consulting-Branche vorbereitet und in unseren Survival Guides, Bewerbungsratgebern und Case-Trainings zusammen gestellt. Außerdem planen wir gemeinsam mit unserem Partner Staufenbiel regelmäßige Absolventenkongresse und Karriere-Events für Consultant Starters. So bleibst Du am Ball und erfährst, wie die Branche „tickt“ und wie Du Dich auf den Einstieg in das Consulting vorbereiten kannst!

Fazit: Das Klima lädt zum Zugreifen ein!

  • Die eigene Lage wird positiv betrachtet, allerdings nehmen die pessimistischen Stimmen zu – wenn auch auf niedrigem Niveau. Der Ausblick bleibt weiterhin optimistisch.
  • Die Kommentare, Rückmeldungen und Daten zeigen zudem eine wachsende Unsicherheit. Selbst die größten Optimisten scheinen regelmäßig einen Stimmungs-Push zu brauchen. Hier können (virtuelle) Karriereevents, Netzwerkveranstaltungen, Bewerbungstrainings etc. weiterhelfen und individuell neuen Schwung verleihen.
  • Die Situation und die Entwicklung der Beratungsbranche wird recht positiv bewertet. Die Beratungen sehen das grundsätzlich ebenso, wenn auch am Horizont mögliche

Einschätzung der aktuellen Situation in der Consulting-Branche und der Entwicklung in den nächsten sechs Monaten:

  • Knapp vier von fünf der Befragten schätzen die aktuelle Situation der Branche als gut oder sehr gut ein.
  • Zwei Drittel blicken sehr positiv auf die Branchenzukunft. Eine Verschlechterung erwartet niemand.
  • Der Branchenindex des Consulting-Career-Climates ist weiterhin sehr hoch.

Einschätzung der aktuellen Jobsituation und der Entwicklung in den nächsten sechs Monaten:

  • Jeweils etwas weniger als die Hälfte der Befragten schätzen die aktuelle eigene Jobsituation gut beziehungsweise neutral ein. Knapp jeder bzw. jede Zehnte betrachtet die eigene Situation als schlecht.
  • Beim Ausblick schaut knapp ein Drittel der Befragten neutral in die Zukunft, die große Mehrheit geht von einer Verbesserung aus. 
  • Der individuelle Index des Consulting-Caree-Climates fällt zwar etwas unter den Wert der letzten Befragung zurück, liegt aber immer noch deutlich über den Werten der zweiten Quartale 2020 und 2021.

#EVENTS

Dein Einstieg: Lerne Beratungen persönlich kennen

Im Gespräch, beim Dinner oder mit einem Cocktail in der Hand: Lerne Berater:innen bei unseren Events ganz ungezwungen kennen. Stelle deine Fragen. Überzeuge in Interviews. Starte deine Karriere.

Aktuelles aus unserem Magazin:

kalender_v2

Diese Events darfst du nicht verpassen!

Lerne Berater:innen persönlich kennen und starte deinen Weg ins Consulting.