Ein Student an der WHU – Otto Beisheim School of Management berichtet über den Masterstudiengang Business Administration (MSc).

Die Bewerbung

Im ersten Teil des Bewerbungsverfahrens wird anhand der Notenübersicht, des Lebenslaufs und des GMAT Scores geprüft, ob Kandidaten das nötige Rüstzeug für die WHU mitbringen. Viel wichtiger ist an der WHU aber der zweite Teil des Bewerbungsverfahrens: Hier wird in persönlichen Gesprächen und Gruppendiskussionen evaluiert, ob Kandidaten zur WHU passen. Grundsätzlich gilt hier: Wer sich nicht verstellt und zur Hochschule passt, hat sehr gute Chancen einen Studienplatz angeboten zu bekommen.

Am meisten Wert wird hier auf den Personal Fit und auf die Motivation für das Studium an der WHU gelegt. Der Bewerbungstag ist sehr entspannt, es gab einige Einzelinterviews, Gruppendiskussionen und Präsentationen. Ein besonders wichtiger Teil der Vorbereitung ist es, sich die eigenen Ziele vor Augen zu führen und gute Argumente parat zu haben, warum man zu der WHU passt.

Die Hochschule und das Masterstudium

Die WHU ist eine kleine private Universität mit einem exzellenten Ruf innerhalb Deutschlands sowie mittlerweile auch international. Mit der Tripple Crown bei den Akkreditierungen hat sich die WHU an die Spitze der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten bzw. Business Schools katapultiert. Des Weiteren weisen die Rankings der Wirtschaftswoche und der Financial Times die WHU als eine der besten deutschen Business Schools aus.

Der ganz große Unterschied zwischen der WHU und vielen anderen privaten und staatlichen Hochschulen ist die Gemeinschaft, deren Teil man als Studierender wird und deren Teil man als Alumnus bleibt. Zusätzlich hatte ich an der WHU die Möglichkeit, meinen MSc-Abschluss mit einem vollwertigen Top-20 MBA-Abschluss einer renommierten US-Universität zu kombinieren, was zum einen wertvolle Auslandserfahrung mit sich bringt und zum anderen für die spätere Karriere ein Alleinstellungsmerkmal darstellt. Abschließend habe ich so ein besseres Einstiegsangebot erhalten und ein tolles Jahr in den USA verbracht, in dem ich viele interessante Menschen kennengelernt habe und mein Studium stark vertiefen konnte.

Wings for Careers

Starte deinen Einstieg is Consulting. Werde SQUEAKER!

Mehr über SQUEAKER

Allgemein hat die WHU neben dem MBA-Programm mit US-Universitäten ein sehr gutes Netzwerk an Auslandskooperationen, mit denen nicht nur Auslandssemester sondern auch weitere Doppelabschlüsse machbar sind. Für mich war die Entscheidung, den Master an der WHU zu machen, eine der besten Entscheidungen überhaupt.

Das Magazin: Consulting - Gestern. Heute. Morgen.

Echte Einblicke zum mitnehmen: Unser neues, rund 300 Seiten starkes Longread-Magazin. Dich erwartet so viel Wissen und so tiefgehende Insider-Einblicke wie nie zuvor.