Erfahrungsbericht

Politecnico Grancolombiano (Negocios Internacionales)

Hochschule

Politecnico Grancolombiano

Titel des Studiengangs

Negocios Internacionales

Standort

Bogotá

Zeitraum

Januar - Juni 2011

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

3

Ausstattung der Universität

5

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

4

Alumni-Aktivität

2

Networking

2

Career Services

2

Unternehmenspartnerschaften

2

Karierremöglichkeiten

4

Austauschprogramme

2

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

PRO:

  • Studentenschaft
  • Viele Sport-Teams
  • Interessante Kurse samt Exkursionen
  • Tolles Land

CONTRA:

  • Wenig Unternehmenskontakte
  • Wenig andere Austauschstudenten
  • Nicht alle Kurse waren auf Englisch verfügbar

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Alles in allem hat es mir recht gut gefallen und ich möchte die Zeit in Kolumbien nicht missen. Super Leute, super Essen und Spanisch habe ich natürlich auch gelernt. Vor allem die 1 1/2 spanischen Kurse waren extrem anspruchsvoll, aber im Nachhinein hat es mir wirklich viel gebracht. Auch meine Basketballmannschaft hat meine Zeit in Kolumbien bereichert.

Empfehlung

Trips zum Monseratte, nach Medellin und Cartagena sowie Santa Marta und Parque Tayrona

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

Kolumbien als Land hat mich begeistert und ich wollte weg aus Europa und eine neue Kultur kennenlernen! Auch mein Spanisch wollte ich verbessern.

Studiengang

Im Auslandssemester gab es nur 4 1/2 englischsprachige Kurse, weshalb die Auswahl, sofern man nicht fließend Spanisch spricht, relativ begrenzt ist. Ich habe in meinem Auslandssemester Kurse zum Thema Finance, Logistik, E-commerce, Außenpolitik, Makroökonmie in Lateinamerika und sustainability gehabt. Es war sehr interessant viele Standpunkte einmal aus Kolumbianischer Sicht zu betrachten/betrachten zu müssen. Die Dozenten waren teils von der Uni, teils aus der Wirtschaft. Die Qualität der Kurse war gut, das Level der Exams war ok. Allerdings hatte ich 18 (!) Exams während des Semesters.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Uni liegt auf einem kleinen Berg, auf 2700m Höhe. Es gibt ein Basketballfeld, einen Tennisplatz und ein Fitnessstudio. Über all auf dem Campus verteil gibt es Arbeitsräume und kleine Caféterien mit kolumbianischen Spezialitäten.

Die Studentenschaft

Studierende

Die Studenten sind sehr aufgeschlossen und nehmen Ausländer direkt in die Gemeinschaft auf. Außerdem engagieren sich fast alle in diversen Studentengruppen. Ich selbst habe im Basketball Team mitgespielt.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Die Studiengebühren werden von der ausländischen Uni bezahlt. Allerdings waren die Lebenshaltungskosten höher als erwartet. Kolumbianische Städte sind fast so teuer wie z.B. Miami, da sich das Land sehr an den USA orientiert.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Es gab keine spezielle Finanzierung. Ich habe einen Studienkredit in Deutschland gehabt.

Kostenfrei
registrieren