Erfahrungsbericht

Wirtschaftsuniversität Wien (Bewerbung Master (MSc, MA, etc.))

Unternehmen

Wirtschaftsuniversität Wien

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Hochschule

Standort

Wien

Zeitraum

2018

Position

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Schwierigkeit der Bewerbung

3

Gesamtbewertung

4

Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess für den CEMS Master ist in zwei Phasen aufgeteilt:

1. Bewerbungsunterlagen: Bachelor (min 180 ECTS); Nachweis der Englischkenntnisse (bspw. TOEFL); Nachweis einer weiteren Sprache idR. Muttersprache (bspw. Abitur in Deutschland); Nachweis einer dritten Sprache auf Minimalniveau; zudem einen GMAT mit mindestens 600 Punkten (falls nicht aus Österreich)

2. Bewerbungsgespräch + Case Study
Zu beginnt erhält man eine sehr umfangreiche Case Study, welche in kurzer Zeit gelesen und bearbeitet werden soll. Anschließend werden Gruppen von 3-5 Leuten, die alle die gleiche Case Study gelesen haben von 3-4 Personen zu der Case Study befragt (idR. Professor, CEMS Office und min. ein Corporate Partner). Die Case Study muss im Team gelöst werden.
Anschließend werden alle Bewerber zu ihrem CV und bisherigen Erfahrungen befragt.

Interview-Fragen

Im persönlichen Teil des Interviews können folgende Fragen gestellt werden:
- Was ist das Highlight deines Lebenslaufs?
- Wie hat dir die Arbeit bei Unternehmen XY gefallen?
- Warum hast du Job XY im Ausland angenommen?
- Bitte erzähle mir etwas interessantes in einer Fremdsprache. (nicht Deutsch und Englisch)
- Was sind deine Stärken?
- Warum möchtest du CEMS studieren?
- Warum in Wien und nicht in XYZ?

Feedback an das Unternehmen

Eventuell eine Beschleunigung des Prozesses, aber ansonsten sehr gut!

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Kostenfrei
registrieren