Erfahrungsbericht

Kearney (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

Kearney

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

München

Zeitraum

2015

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

3

Schwierigkeit der Bewerbung

4

Atmosphäre im Interview

2

Gesamtbewertung

3

Bewerbungsprozess

- Gemeinsames Frühstück/Einführung
- 3 Interviews
- Feedback

Interview-Fragen

Case, Persönlichkeitsfragen und Sonstige (z.B. Erklären Sie einem 12-jährigen das Capital Asset Pricing Model.)

Einblicke und Insider-Tipps

Gut Cases vorbereiten, proaktiv und extrovertiert auftreten

Feedback des Unternehmens

Ausführliches Feedback am Ende

Feedback an das Unternehmen

Gut:
- Einführung am Anfang
- Mehr oder weniger freundliche Interviewer
- Feedback am Ende

Schlecht:
- HR hatte vergessen mein Hotel zu bezahlen, daher musste ich das Geld selber auslegen - meiner Meinung nach ein absolutes No-Go für Praktikanten
- Teils entweder nicht so klar gestellte oder sehr schwierige Cases (Bei AT Kearney hat ein Berater mir ein klares "Nein" gegeben, obwohl ichkurze Zeit später Angebote aller 3 MBB Beratungen erhalten habe - verstehe den Case/die Erwartungen bis heute nicht)
- Eher Männer-dominierte Kulture und nicht sehr Frauen fördern - bei anderen Beratungen, die ich gesehen habe, wird m.E. nach mehr über Unterschiede zwischen Frauen und Männern reflektiert (z.B. introvertiert vs. extrovertriert). Bei ATK geschieht das anscheinend weniger, und daher werden einem typisch weibliche Eigenschaften eher als negativ angehängt. Die Berater konnten mir auch nichts über Fraueninitiativen erzählen und es war an dem Tag nicht mal eine weibliche Beraterin im (einsehbaren) Office Bereich anwesend.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren