Erfahrungsbericht

BASF (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

BASF

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Ludwigshafen am Rhein

Zeitraum

2012

Position

Produktmanager

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

3

Schwierigkeit der Bewerbung

3

Rating Interviewee

3

Atmosphäre im Interview

1

Gesamtbewertung

3

Bewerbungsprozess

Auf meine Bewerbung erhielt ich recht schnell Feedback in Form einer Einladung zu einem Bewerbungsgespräch. Ich wurde informiert, dass zwei Gespräche stattfinden sollten: eines mit der Abteilung, in der es die Position zu besetzen galt, das andere mit einer Personalerin. Das Gespräch in der Fachabteilung empfand ich als angenehm und wertschätzend, auf meine Fragen wurde eingegangen. Das Gespräch endete jedoch recht abrupt nach 40 Minuten, da der zweite Gesprächstermin mit der Personalerin offenbar minutiös eingehalten werden und dazu noch die Räume gewechselt werden mussten. Statt wie angekündigt mit nur einer Personalerin fand das Gespräch mit zwei Interviewern statt, wobei die zweite Person eigentlich gar nichts sagte. Insgesamt war ich dann sehr enttäuscht von dem zweiten Gespräch.

Interview-Fragen

Es wurde einfach ein Fragenkatalog abgeklopft, den die Personalerin vorliegen hatte. Es ging eigentlich nur um Teamarbeit und Konfliktsituationen.

Feedback des Unternehmens

Ich habe abgesagt

Feedback an das Unternehmen

Ein Vorstellungsgespräch nicht durchziehen wie eine Fließbandarbeit. Individueller auf Person und Position eingehen.

Branche

Pharma, Chemie, Medizin, Biotech

Kostenfrei
registrieren