Keylens Management Consultants (Bewerbung Praktikum)

(4.5/5)   6 Votes
Organisation Keylens Management Consultants
Position Paktikant
Stadt Düsseldorf
Beworben für Praktikum
Wann? 2012
Erfolgreich? Ja
Schwierigkeit der Bewerbung
 
Bewertung des Interviewers
 
Gesamtbewertung
 

Bewerbungsprozess

Ich wurde durch eine Anzeige in einem Job-Portol meiner Universität auf KEYLENS aufmerksam.
Die Bewerbung erfolgte per Email.
Kurze Zeit später erhielt ich eine Einladung zu einem Interviewtag, mit mehreren einstündigen Interviews.

Ablauf des Interviews

Zu Anfang des Bewerbungsgespräches musste ich einen halbstündigen Logik- und Mathetest absolvieren. Die Fragen ähnelten denen, die man bei einem GMAT beantworten muss.
Das erste Interview wurde von einem Projektleiter geführt. In entspannter Antmophäre wurden mir typische personal fit- und company fit- Fragen gestellt. Danach ging es direkt mit dem ersten Case weiter. Nachdem ich meinen eigenen Lösungsansatz präsentiert hatte, wurde dieser kritisch hinterfragt und gemeinsam erweitert.
Das zweite Interview wurde von einem Senior Consultant geleitet und hatte den gleichen Aufbau wie das erste.
Insgesamt waren die Cases sehr fair und auch die Nachfragen freundlich und klar formuliert.
Das dritte Interview wurde von einem Partner geführt. Es glich aber eher einem netten Smalltalk als einer Prüfung.

Während des ganzen Interviewprozesses habe ich mich nie unwohl Gefühlt. Die Atmosphäre war aufgeschlossen und sehr nett.

Interview-Fragen

Die Fragen bestanden aus company fit- und personal fit- Fragen. Es waren keine unerwarteten oder gemeinen Fragen dabei.
Das Augenmerk der Fragen lag insbesondere auf meinem persönlichen Werdegang und meiner Motivation für KEYLENS und für eine Beratung an sich.

Einblicke und Insider-Tipps

Da KEYLENS eine Marken- und Strategieberatung ist, kann es sich durchaus lohnen, Marketingvorlesungsunterlagen noch einmal durchzuschauen. Dies könnte für manch einen Case interessant sein.

Feedback des Unternehmens

Nach ein paar Tagen erhielt ich das erste positive Feedback durch einen Anruf von der Assistenz. Diese vereinbarte für mich einen weiteren Telfontermin mit einem der Partner, um letzte Details zu klären.

Nachdem mir der Praktikumsvertrag vorlag, hatte ich noch 14 Tage um mich für/ oder gegen das Praktikum zu entscheiden.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Consulting - Management Consulting

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen