Erfahrungsbericht

Linklaters (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Linklaters

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2012

Position

Referendar

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

3

Schwierigkeit der Bewerbung

3

Rating Interviewee

3

Gesamtbewertung

3

Bewerbungsprozess

Wie jede andere Großkanzlei ist ein Examen mit mindestens neun Punkten die Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung bei Linklaters, welche ich auf der JURAcon in Düsseldorf treffen konnte. Außerdem sollte deine Persönlichkeit in die Kanzlei passen. Besonderes Augenmerk wird hier auf eine hohe persönliche Leistungsbereitschaft gelegt.

Ablauf des Interviews

Im Großen und Ganzen lief das Gespräch sehr locker und entspannt ab. Alle berufs- und branchenbezogene Fragen wurden ausführlich und freundlich vom Fachgesprächspartner beantwortet.

Interview-Fragen

Größtenteils wurden Fragen zu meiner Person, Interessen und Hobbies gestellt.
Nach anfänglichem Smalltalk, wurde ich dann zu meinen spezifischen Vorstellungen im gewünschten Fachbereich gefragt.

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte sich im Bewerbungsgespräch nicht verstellen. Sei einfach du selbst, alles andere erkennen die Interviewer meistens direkt.
Insgesamt kann ich mir eine Arbeit bei Linklaters sehr gut vorstellen, da meine gewünschten Fachbereiche damit abgedeckt sind.

Branche

Recht

Unternehmens-Bereich

Rechtsbereich

Kostenfrei
registrieren