Erfahrungsbericht

Peek & Cloppenburg (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

Peek & Cloppenburg

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

2011

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Dariu...

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

Zuerst wurde eine vollständige Online-Bewerbung an das Unternehmen geschickt.
1-2 Wochen später erhält man eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch oder eine Absage
Eine Woche nach dem Gespräch bekommt man dann die Entscheidung mitgeteilt.

Ablauf des Interviews

Die ersten fünf Minuten sind Small-Talk und dienen dazu sich kennenzulernen und dem Bewerber die Aufregung zu nehmen.
Danach musste ich kurz meinen Lebenslauf wiedergeben. Im Folgenden wurde über das Unternehmen gesprochen und die Abteilung, auf die man sich beworben hat.
Zum Schluss hatte man noch die Gelegenheit Fragen zu stellen.

Interview-Fragen

Es wurde gefragt, wieso ich mich für dieses Studium entschieden habe und wieso ausgerechnet die Stadt. Im Folgenden wurde näher auf meine Nebentätigkeiten eingegangen. Man hat mich nach den Herausforderungen der einzelnen Tätigkeiten gefragt und wie man diese Herausforderungen gelöst hat.
Nach meinem Lebenslauf wurde die Praktikantenstelle angesprochen. Wieso habe ich mich ausgerechnet dafür beworben? Habe ich erste Kenntnisse im Bereich Marketing? Inwiefern hat man sich die Homepage des Unternehmens angeguckt? Welche viralen und crossmediale Marektingmaßnahmen nutzt das Unternehmen?
Wie stellt man sich das Praktikum vor? Was erwartet man von einem Praktikum bei Peek & Cloppenburg?

Einblicke und Insider-Tipps

Ruhig und authentisch bleiben.
Es ist wichtig, dass man sich nicht verstellt und ehrlich bleibt. Sollte man eine Frage ad hoc nicht beantworten können, darf man das auch sagen.
Ein bisschen distanziert sein, aber dennoch selbstbewusst.

Feedback des Unternehmens

Positiv.

Branche

Handel, Konsumgüterindustrie, Mode, Textilindustrie

Unternehmens-Bereich

Marketing

Kostenfrei
registrieren