Erfahrungsbericht

CTG Corporate Transformation Group (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

CTG Corporate Transformation Group

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2008

Position

Einstiegsposition

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

Nach Erhalt der Unterlagen, wird man zu einem Gespräch in Berlin eingeladen. Zuerst wird eine Präsentation über das Unternehmen gehalten und man kann auch direkt Fragen stellen. Danach folgen bis zu 5 Gespräche, jedes ca. 1 Stunde. Das erste Gespräch ist allgemein über den Lebenslauf (warum Beratung, CTG, wieso Sie, Stärken + Schwächen, etc.). Im zweiten und dritten Gespräch werden 3 Fallstudien bearbeitet. Falls man danach nicht ausscheidet, finden die Gespräche 4 und 5 mit zwei Partnern statt.

Ablauf des Interviews

Das erste Gespräch bewertet den gegenseitigen Fit. Hier geht es ausschließlich um die Motivation des Bewerbers. Diese wird allerdings sehr ausführlich besprochen, also sollte man gut vorbereitet sein.

Die Fallstudien waren über ein Merger von Sixt und Euro Car, Einführung eines neuen Abrechnungsprogrammes bei einem Stromkonzerns, welches fehlerhaft operiert sowie Kostensenkung bei einer Fastfood Kette.

Interview-Fragen

Merger Fall:
Aufzeichnung der Value Chains beider Unternehmen und vergleichen. Man sollte die Bereiche herauskristallisieren, die bei beiden Unternehmen unterschiedlich sein könnten und daher eine Motivation eines Merger darstellen (Lösung ist die Einsparung von Kosten, nicht Vergrößerung der Flotte oder des Kundenkreises).

Fall Stromkonzern:
Sämtliche Möglichkeiten aufzählen, die Ursache fehlerhafter Abrechnungen sein könnten (Falsche IT Installation, fehlerhafte Übertragung der Daten aus altem Systems ins Neue, Mitarbeiter sind nicht gut genug geschult, Mitarbeiter kooperieren nicht, etc.) und Lösungen anbieten.

Burger Fall:
Was sind die Kosten einer Bürgerkette (fix + variable) und wie können diese gemindert werden. Bei mir war die Ursache, das zu viele Tücher verbraucht würden und das Management einen neuen Tuchständer einführen möchte. Nun muss der Verbrauch des alten Systems mit dem neuen verglichen werden. Dazu muss man wissen, wieviele Kunden die Kette jährlich besuchen und wieviele Tücher nach dem neuen und alten System verbraucht werden. Anschaffungskosten nicht vergessen.

Einblicke und Insider-Tipps

CTG ist eine Boutique und im Vergleich zu den großen mit Schwerpunkt auf die Infrastrukturbranche. Außerdem wird viel Wert auf das menschliche gelegt. Wie bei Bain muss einfach der Fit stimmen.

Der Bewerber gut begründen, warum er zu CTG will. Die Vorteile gegenüber einer großen Beratung sind die flache Hierarchie (selbst die Partner kümmern sich um die Associates) und die Möglichkeit, das Unternehmen beim Wachstum in neue Märkte zu begleiten (da noch recht klein). Karriere und Promotion sind zwar auch toll, unterscheiden CTG aber nicht von den Großen. Daher sollte man explizit nur auf die Unterschiede eingehen, die von Vorteil sind.

Feedback des Unternehmens

Sehr ausführliches Feedback.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren