Erfahrungsbericht

Siemens Advanta Consulting (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Siemens Advanta Consulting

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

München

Zeitraum

2009

Position

Einstiegsposition

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

- Ein Gespräch am Anfang nur Persönlich. Dabei kurzer Case (bei mir typische Kostenfrage, siehe squaekernet Buch).
- Dann Einladung in zweite Runde: Dort 6 Gespräche. Erstes Persönlich, dann 2 eher quantitativ orientiert, dann 2 eher strategisch/out off the box thinking/unternehmerisch, letztes dann Rollenspiel. Im Anschluss ein gemeinsames informelles Mittagessen mit dem CEO von Siemens Advanta Consulting.

Interview-Fragen

- Siemens verkauft komplette Kraftwerke. Ist dies ein gutes Geschäft? Welche Hebel könnte man angehen, um noch erfolgreicher zu sein. Dabei auf Profitabilität eingehen (marge, kostenstruktur etc), sowie auf strategische Aspekte: Braucht S. solch ein Geschäft, gibt es Synergieeffekte bei der Produktion/Vertrieb? Wie sind die Gesetzlichen Rahmenbedingungen für weitere Kraftwerksgeschäfte (Stichwort Klimaschutz). Wie wird sich danach der Marktentwickeln. Alles nette Punkte, die man aber in eine Struktur bringen muss.
- Zwei Abteilungen bei S. haben ähnliche Produkte, die sich teilweise bei Kunden und Märkten im Zuge der expansiven Wachstumsstrategie gegenseitig Konkurrenz machen. Was für Lösungsansätze gibt es hier? BAumdiagramm zeichnen mit Handlungsoptionen: 1.beide Abteilungen verkaufen, 2. 1 Produkt nur halten und entsprechend die andere Abteilung zusammenlegen oder verkaufen. 3. beide Abteilungen behalten und Produkte fortführen, aber gewisse Prozesse zusammenlegen. Was für eine Vertriebsstruktur nehmen bei zwei verschiedenen Märkten ( + Abbildung mit ABC Anaylse der Marktkonzentration) Entscheidung treffen zw. Direktvertrieb und Franchising.
- Kostencase: Maschinenhersteller. Sales 520 mio EUR, Marge von 8% EBIT. Bei konstantem Umsatz im next year EBIT von 6%. Wird das realistisch sein? Hier wieder strukturiert vorgehen: Aber achtung: Nur weil sales konstant, heißt es nicht, dass preis und menge konstant sind, sondern dass eine Preissenkung (diese erfragen) einhergeht mit Absatzeinsteigung. Das bedeutet aber auch mehr Kosten im nächsten Jahr. weitermachen mit der Kostenseite, um schließlich festzustellen, dass die 6% Marge wohl nicht erreicht wird.
- Personal fit Interview: Was muss man beachten, wenn man in einem Team mit Ihnen arbeitet. Wie gehen Sie Ihre Schwächen an. etc.

Einblicke und Insider-Tipps

Wichtig ist, sich mit Siemens auseinander zu setzten. Jahresabsschluss analysieren (ZB. welche Geschäftsbereiche habe S. Wieviele Mitarbeiter/Umsatz/Gewinn etc. Das aber eher als BWL, denn als Naturwissentschaft).

Es wird viel Wert gelegt auf Athentizität. Genau überlegen warum Siemens Advanta Consulting und Siemens für persönliche Motivation. Mittagessen mit CEO ist sehr angenehm und informell.

Feedback des Unternehmens

gut

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren