Erfahrungsbericht

Justus-Liebig-Universität Gießen (Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre)

Hochschule

Justus-Liebig-Universität Gießen

Titel des Studiengangs

Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre

Standort

Gießen

Zeitraum

September 2008

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL, Jura, Rechtswissenschaften

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

4

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

4

Alumni-Aktivität

4

Networking

3

Career Services

5

Unternehmenspartnerschaften

4

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • Nette Professoren
  • Auslandskontakte
  • Kommilitonen

CONTRA:

  • Anfangs großer Studienumfang

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Zwar keine absolute Top-Uni (laut Rankings) aber hat eine super Studentenschaft. Ich hatte ne super Zeit und kann jemandem ein Studium in Gießen empfehlen.

Empfehlung

An alle Ersties: das Studium ist auf keinen Fall so trocken wie man immer hört, sondern sehr praxisnah.
Dozenten können echt was in Gießen, Campusleben ist ganz cool, weil die Juristen und WiWis einen eigenen Campus haben und dort immer jemand ist!
Man muss relativ wenig zum bestehen der Klausuren lernen, besonders in den ersten Semestern.
In Gießen könnten ruhig ein paar mehr Menschen anfangen zu studieren!

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

BWL fand ich schon immer voll interessant.
Gießen hat sofort auf meine Bewerbung geantwortet und mir eine Zusage geschickt. Dieses Vertrauen hat mich geehrt. Ehrlich gesagt, hatte ich Gießen nie so im Fokus. Ich fand andere Uni eigentlich cooler. Man muss aber sagen, dass mich die Uni Gießen nicht enttäuscht hat. Eher im Gegenteil!

Studiengang

Ich hatte 3 Tiefenfächer im Hauptstudium (Pflicht), 3 mündliche Prüfungen in den Tiefenfächern (Pflicht) und drei 4 Monats-Seminararbeiten in dem jeweiligen Tiefenfächern (Pflicht). Insgesamt habe ich ca. 50 Klausuren geschrieben. Nachschreibtermine gab es anfangs gar nicht, d.h. die verpasste oder nicht bestandene Klausur konnte erst ein Jahr später wiederholt werden!
Mittlerweile ist es aber besser geworden und die neuen Jahrgänge können schneller studieren. Leider waren wir die Versuchskaninchen..

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die meisten Professoren sind sehr hilfsbereit und man merkt, dass viele von ihnen sich auch um die Zukunft der Studenten kümmern. Alles ist sehr übersichtlich in der Universität, so dass ein Neuzugang sich unmöglich verirren kann!

Die Studentenschaft

Studierende

Ich bin total zufrieden mit dem Campusleben, wo man viele Möglichkeiten hat seine Freizeit zu gestalten (egal ob drinnen oder draußen auf den Wiesen oder Tischen). Das Sportangebot ist super.
Freunde lassen sich schnell finden.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Deutschland ist vergleichsweise günstig. Seit WiSe 2008/2009 gilt in Hessen: Studiengebühren abgeschafft!

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

S.o. evtl Nebenjob..bis hin zum Stipendium.

Kostenfrei
registrieren