Erfahrungsbericht

Georg-August-Universität Göttingen (Bachelor of Science in Physik)

Hochschule

Georg-August-Universität Göttingen

Titel des Studiengangs

Bachelor of Science in Physik

Standort

Göttingen

Zeitraum

Juli 2013 - Januar 2014

Fachrichtung

Naturwissenschaften

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

Ansehen der Hochschule

5

Ausstattung der Universität

5

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

4

Alumni-Aktivität

4

Networking

5

Career Services

4

Unternehmenspartnerschaften

5

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • Sehr gute Ausstattung
  • Sehr enge Verbindung zu Forschungsbetrieben
  • Freundliche Studentenschaft
  • Gute Profs

CONTRA:

  • Angespannter Wohnungsmarkt (früh suchen!)

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Die Uni Göttingen setzt sich sehr für ihre Studenten ein und ich fühle mich hier sehr wohl. Ich würde jedem empfehlen, einfach mal vorbei zu kommen und sich die Uni anzugucken.

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

Mich hat Physik schon immer interessiert. Ich habe mich umfassend über die "Studienzustände" informiert und die Uni Göttingen hat überall positive Bewertungen bekommen.

Studiengang

Das Studium ist wie an den meisten anderen Studienorten Deutschlands in 3 Jahre Bc und ein Jahr Master geteilt. Zu Beginn des Studiums gibt es zahlreiche Einführungskurse, die sich hervorragend eignen, um sich an das Uniniveau anzunähern, bevor es richtig losgeht. Im Laufe des Studiums kann man sich in 5(!) verschiedenen Fachbereichen spezialisieren. Die Dozenten kommen aus vielen Teilen der Welt und die Qualität der Vorlesungen ist gut bis sehr gut.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Physik ist gerade 10 Jahre alt und dem entsprechend sind die Räume in sehr gutem Zustand. Die Ausstattung ist auch super und die Kommilitonen ist alle freundlich.

Die Studentenschaft

Studierende

An der Georg-August-Universität ist jeder willkommen. Die Studierenden kommen zwar überwiegend aus Deutschland, aber wenn jemand mal nicht so gut spricht, wird ihm von seinen Sitznachbarn stets geholfen.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Ab dem Wintersemester 14/15 sind nur noch ca. 280€ an Studiengebühren fällig, da dann die Semestergebühren (500€) wegfallen. Mit diesem Geld wurde aber (auch in letzter Zeit) viel für die Studenten getan.
Die restlichen Lebenshaltungskosten sind nicht höher, als in anderen Städten auch.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Die Uni gibt regelmäßig Informationen heraus, was Stipendien betrifft

Kostenfrei
registrieren