Universität Regensburg ("Honors"-Elitestudiengang Betriebswirtschaftslehre (M. Sc. with Honors) )

(3.36/5)   7 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich fühle mich an der Universität Regensburg sehr wohl und kann eine Bewerbung für das Honors-Programm jederzeit empfehlen.

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Universität Regensburg
Stadt Regensburg
Studienbeginn Oktober 2014
Studienende September 2016
Titel des Studiengangs "Honors"-Elitestudiengang Betriebswirtschaftslehre (M. Sc. with Honors)
Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften - BWL

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Förderprogramm

Universität Regensburg

Die Hochschule

Studienwahl

Nach meinem Bachelor durfte ich mich über die Aufnahme in das "Honors"-Master-Programm der Universität Regensburg freuen und habe dafür ebenfalls die Hochschule gewechselt. Ausschlaggebend für mich war, dass das Honors-Programm neben dem normalen Studium einen persönlichen Kontakt zu Dozenten, ein interessantes Netzwerk und Praxisnähe bietet.

Ansehen der Hochschule
 

Studiengang

Im Bereich BWL kann man aus acht Schwerpunkten zwei bzw. drei frei auswählen. Je nachdem, ob man zwei oder drei Schwerpunkte wählt, besteht das freie Wahlmodul dann aus 12 oder 36 ECTS. So kann man sich sein Studium sehr frei zusammenstellen und hat auch für einen Studienaufenthalt im Ausland die nötige Flexibilität. Die Schwerpunkte sind: Management/Führung, Finanzierung (Corporate Finance), Steuerlehre, Unternehmensrechnung/Wirtschaftsprüfung, Immobilienwirtschaft, Quantitative Finanzwirtschaft, Industrielles Management und Marketing. Zusätzlich ist ein Seminar verpflichtend zur Vorbereitung auf die Masterarbeit zu absolvieren.

Das "Honors"-Modul umfasst weitere 24 ECTS. Hierbei sind ein zusätzlicher Wahlpflichtkurs, Exkursionen, Softskill- und Methodenkurse, ein umfangreiches Seminar, ein Auslandsaufenthalt und eine einwöchige Honors-Akademie enthalten. Ein wichtiger Bestandteil ist hierbei die Kooperation mit Partnerunternehmen. Die Honors-Akademie findet i.d.R. im Ausland statt, beispielsweise in China oder in der Schweiz. Im Rahmen des Honors-Seminars werden die Studierenden intensiv und oft persönlich von Professoren betreut und so optimal auf die Masterarbeit oder sogar eine Promotion vorbereitet. Erfolge erzielten die Honors-Studierenden im Rahmen dieser Seminare z. B. beim Postbank Finance Award. Für das Auslandssemester stehen alle Partneruniversitäten zur Verfügung, aber man kann es auch selbst als "Freemover" organisieren. Interessant ist hier z. B. eine Kooperation der Universität Regensburg mit einer amerikanischen Universität, durch die parallel zum Master ein MBA-Abschluss erworben wird.

Die Honors-Studiengänge BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik verpflichten sich als Studiengänge des Elitenetzwerks Bayern zu hoher Qualität. Neben einer sehr guten fachlichen Ausbildung lernt man schon während des Studiums spannende Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis kennen. Unterstützt wird dies durch ein freiwilliges Mentorenprogramm.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Da die Universität Regensburg eine Campus-Universität ist, ist alles innerhalb kürzester Zeit gut zu erreichen. Die Infrastruktur ist gut, neben mehreren Bibliotheken (auch einer Wirtschafts-Bibliothek) und Computerräumen gibt es auch ein sehr gutes Sportangebot. Darüber hinaus findet man auf dem Campus Buch- und Schreibwarenläden, eine Bank, einen kleinen Supermarkt und sogar einen Friseur.

Ausstattung der Universität
 

Die Studentenschaft

Studierende

Im Allgemeinen ist das Klima unter den Studierenden gut. Durch viele Gruppenarbeiten und Projekte unter dem Semester kommt mal schnell miteinander in Kontakt. Die Honors-Studierenden kennen sich auch fach- und semesterübergreifend durch Exkursionen und Teambuilding-Events wie den Honors-Stammtisch, die Weihnachtsfeier und den jährlichen sozialen Projekttag.

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?
 
Alumni-Aktivität
 
Networking
 

Services und Angebote

Career Services
 
Unternehmenspartnerschaften
 
Karierremöglichkeiten
 
Austauschprogramme
 

Kosten und Gebühren

Aktuell liegt der Semesterbeitrag bei ca. 130 €. Darin ist neben dem Studentenwerksbeitrag ein Semesterticket für sämtliche öffentlichen Verkehrsmittel (Busse und Bahnen) in Regensburg und Umgebung enthalten.

Preis-Leistungs-Verhältnis
 

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Bei einer Aufnahme in einen der "Honors"-Studiengänge kann man von der Universität Regensburg ebenfalls für ein Stipendium des Max-Weber-Programms empfohlen werden. Dies hat ein gesondertes Auswahlverfahren, jedoch können viele Honors-Studierende davon profitieren.


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen