University of Birmingham (International Relations)

(0/5)   0 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Birmingham lässt seine Studenten denken. Anders als Oxbridge und LSE geben sie einem nicht einen Kernpunkt vor den man wieder und wieder wiederholen muss. Originalität ist gefragt, und dies macht einen besonders - und hilft so sehr in der Jobsuche.

Empfehlung

Der Campus ist einer der schönsten in England, wenn nicht sogar Europa. Der höchste freistehenden Glockenturm der Welt (unter welchen man sich nicht befinden sollte wenn die Glocken läuten - der Aberglaube sagt dass man sonst durch sein Studium fällt). Selly Oak ist der Hub der Studenten, wo alle ab dem 2. Jahr ihr Haus mit Freunden finden. Selly Sausage ist der Knaller nach einer langen Nacht, und einen Aldi gibt es auch. Ich vermisse es!

Pro

Freies Denken , Günstiges Leben , Kultur, Der Campus

Contra

Nicht so viel los wie in London, Zur Zeit nur bei wenigen Firmen als 'Target Uni' angesehen (wobei JPMorgan sich nun jährlich bei den Rekruitingevents befindet)

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule University of Birmingham
Stadt Birmingham
Studienbeginn September 2012
Studienende Mai 2015
Titel des Studiengangs International Relations
Fachrichtung Sozial-, Geisteswissenschaften

Art des Studiums

Bachelor

Förderprogramm

University of Birmingham

Die Hochschule

Studienwahl

International Relations an der University of Birmingham ist ein sehr anerkanntes Fach. Mit Professoren von allen möglichen persönlichen Hintergründen und den verschiedensten Arten der Spezialisierung wurde mir sehr schnell klar, dass es an dieser Uni nicht nur um einen Leitfaden geht, sondern darum, das Interesse der Studien in auch den kleinsten Nichen erwecken zu können.

Ansehen der Hochschule
 

Studiengang

Nach dem Einstiegsjahr im ersten Jahr (welches nicht zur Gesamtbewertung des Studiums zählt) können Studenten sich schnell dazu entscheiden isch zu spezialisieren. Ob dies nun in Asia-Wissenschaften, dem Israel-Pakistan Konflikt oder der Britischen Politik ist, bleibt den Studenten zur Entscheidung. Die Dozenten sind alle hochranging und einzigartig in Ihrem Gebiet (wie zum Beispiel Dr. Richard Connolly), und haben dennoch genug Zeit für ihre Studenten (nicht nur MA und PhD sondern vom ersten Jahr des BA an). Workshops machen das Studium Praxisrelevant und die Seminare verbinden das gelernte immer zu den neusten Nachrichten.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Universität baut zur Zeit eine neue hochmoderne Bibliothek und ein Schwimmleistungszenter auf. Die Uni ist sehr hochgerankt im Sport, weswegen die Sportmöglichkeiten hervorragend sind.

Ausstattung der Universität
 

Die Studentenschaft

Studierende

Die Studentenschaft hält sich meist Britisch und Asiatisch, mit Europäern meist nur auf dem Campus für Erasmus-Semester. Doch so lernt man die Britische Kultur besser kennen als an Universitäten wie LSE, UCL oder Oxbridge, und sticht gleichzeitig selber hervor. Dies soll nicht heißen dass es keine internationale Studenten gab. Alleine in meinem engen Freundeskreis hatte ich einen Deutschen, einen Portugiesen, einen Amerikaner, eine Griechen, eine Russin, eine Tschechin, mehrere Franzosen und Italiener sowie Armenier die mein Studentenleben zu einem ständigen kulturellen Austausch machten.

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?
 
Alumni-Aktivität
 
Networking
 

Services und Angebote

Career Services
 
Unternehmenspartnerschaften
 
Karierremöglichkeiten
 
Austauschprogramme
 

Kosten und Gebühren

9000 GBP ist viel. Doch das Studentenleben und die Miete ist im Vergleich der reinste Luxus. Mit Mieten von weniger als 300 GBP im Monat (! da zahlt man allein 250 GBP in der WOCHE in London), und einem Partyleben welches man sich mit Sicherheit leisten kann, lohnt es sich außerhalb von London zu studieren wenn man in den 3 Jahren (oder dem Auslandssemester) feiern, essen oder etwas trinken gehen will ohne danach eine Woche fasten zu müssen.

Preis-Leistungs-Verhältnis
 

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen