Erfahrungsbericht

Ruhr-Universität Bochum (Maschinenbau)

Hochschule

Ruhr-Universität Bochum

Titel des Studiengangs

Maschinenbau

Standort

Bochum

Zeitraum

Oktober 2007 - September 2013

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

Ansehen der Hochschule

4

Studiengang

4

Wissenschaftlicher Standard

4

Ausstattung der Universität

3

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

4

Alumni-Aktivität

2

Networking

3

Career Services

5

Unternehmenspartnerschaften

3

Karierremöglichkeiten

4

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

Kursgröße

3

Qualität der Studienberatung

3

Qualität der Professoren

4

Soziale Verantwortung

3

PRO:

  • rel. gute Betrreuung

CONTRA:

  • hässliche Uni

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich würde es auf jeden Fall wieder machen. Man muss zwar am Anfang durch harte Brocken, aber danach ist man dran gewöhnt und entwickelt seinen Spaß

Empfehlung

der botanische Garten im Sommer und die Ingenieursparties, wobei sie leider nicht mehr so sind wie vor zwei Jahren

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Förderprogramm

Hans-Böckler-Stiftung

Die Hochschule

Studienwahl

Weil ich seit ich das erste mal im deutschen Museum in München war von Technik begeistert war und bin und ich mich ein ganzes Leben damit beschäftigen kann

Studiengang

Der Bachelor/Master ähnelt recht stark dem früheren Diplom, weil die Ingenieurwissenschaften recht verschult sind. Die meisten Fächer machen Sinn, sind gute Grundlagen für darauf aufbauende Fächer und scheinen auch für die berufliche Anwendung geeignet. Gerade im Master gibt es Fächer die recht praxisnah sind und ein gewisses Gefühl für Arbeiten in interdisziplinären Teams an einer komplexen Aufgabenstellung geben

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Ruhr-Uni ist zwar eine Massenuni, was man auch in den ersten Bachelorfächern merkt, aber die Betreuung geht mit ein bisschen Eigeninitiative absolut in Ordnung. Mit höheren Semestern werden die Kurse zudem kleiner und der Kontakt zu Dozenten und Professoren enger. Im Moment werden die Gebäude der Ingenieure saniert, man merkte zuvor dass die Hörsääle ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Beamer und Co., Lautsprechersysteme und teilweise auch Steckdosen für Laptops sind aber vorhanden.

Die Studentenschaft

Studierende

Die meisten Studenten kommen eher aus der Region, der Ausländeranteil steigt zumindest im Master etwas. Der Frauenanteil liegt bei etwas einem Viertel. Im Master kommen zudem einige aus anderen Hochschulen und Universitäten dazu. Die meisten haben eher eine pragmatische Einstellung zur Uni und Politik. Die Fachschaftsräte sind sehr engagiert und versuchen neben dem allgemeinen Angebot spezifisch für die Maschinenbauer was zu bieten

Anmerkungen zum Campus und Campus-Leben

Die Ruhr-Uni bietet zahlreiche Möglichkeiten sich auszuleben mit Unmengen an Workshops, Abendveranstaltungen wie Unikino oder Theater und einem sehr großen Unisportangebot für jeden Geschmack.
Die Mensa bietet gefühlt alle vier Wochen das gleiche bei essbahrem Niveau und noch bezahlbaren Preisen an. In jedem Fakultätsgebäude gibt es zudem eine Cafeteria um sich zu versorgen.

Services und Angebote

Karriere-Service

Der Career Service an der Uni ist super. Die Frau die die Beratungen durchführt ist sehr freundlich und bemüht sich die richtigen Fragen zu stellen um eigene Schlüsse und damit Entscheidungen treffen zu können und macht auf viele Angebote für die entsprechende Richtung aufmerksam.
Zu dem Alumni Club habe ich bisher keine Erfahrungen und ich habe nur mit Alumni aus meinem Studiengang Kontakt, der aber sehr hilfreich ist

Kosten und Gebühren

In NRW existieren keine Studiengebühren mehr, der Sozialbeitrag betrag ca. 255€ und Bochum und Umgebung sind sehr bezahlbare Städte zum Leben, wo man auch für 200-250€ eine sehr nette Wohnung/WG für sich finden kann.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Wer kann bekommt BaföG, man kann sich aber auch für ein Deutschland-Stipendium oder eins bei den großen Stiftungen Bewerben.

Angebotene Sprachen

Die Vorlesungssprache ist laut Prüfungsordnung Deutsch. In wenigen Ausnahmen finden z.B. Zusammenfassungen der letzten Vorlesung auf Englisch statt.

Studienberatung

Der Studiengang ist bei Abimessen usw. vertreten (z.B. Köln), die Entscheidung fiel aber durch Durchlesen des Angebotes

Das Studienangebot

Weitere Einblicke

Excursionen

Ich habe an keinen Exkursionen teilgenommen. Diese sind jedoch in der Regel kostenlos oder sehr günstig

Lustige Geschichte

Ich wurde in der Einführungswoche in einem Spiel Mister X und durfte mit riesigem Pferdehute, Laborkittel und gigantischen Aufblasbaren Handschuhen mit meiner Grupppe vor anderen flüchten. Seitdem kannte mich jeder

Interessante Information

Die Uni wurde in den 60ern wie fasst alle Ruhrgebietunis gebaut und zieht vor allem regionale Studenten an

Die Stadt

Stadtbericht

Bochum hat das Bermudadreieck, welches fürs Rausgehen immer wieder lohnenswert ist, Cineplex- und Programmkinos und ohne Ende Kneipen. Und was man in Bochum nicht findet, bekommt man nebenan in Dortmund, Essen, Duisburg oder Düsseldorf.
An Firmen gibt es u.a. die GEA oder der Europasitz von BP.
Bochum ist eine relativ günstige Stadt

Location Tipp

Das Yamas (griechische Tappas) in der Massenbergstr. ist auf jeden Fall ein Besuch wert.
Die Stadt ist im Pott und das merkt man auch :)

Bewertung Stadt
 

Kostenfrei
registrieren