Erfahrungsbericht

Universität des Saarlandes (Master Economics Finance and Philosophy)

Hochschule

Universität des Saarlandes

Titel des Studiengangs

Master Economics Finance and Philosophy

Standort

Saarbrücken

Zeitraum

Oktober 2012 - September 2014

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - VWL, Wirtschaftswissenschaften - allgemein

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

Ansehen der Hochschule

2

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

3

Alumni-Aktivität

3

Networking

1

Career Services

4

Unternehmenspartnerschaften

2

Karierremöglichkeiten

2

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

PRO:

  • Seltener Studiengang
  • 10 - 15 Leute je Vorlesung
  • Schwepunkt Ökonometrie

CONTRA:

  • Politisches Chaos
  • Zukunft unsicher
  • Schwierigkeiten Massenarbeit / Seminar

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich kann die Wiwi-Fakultät der Uni Saarland im Moment leider nicht empfehlen - wegen dem politischen Chaos. Mein Studiengang wird bestimmt wieder abgeschafft - Schade, da die Fächerkombi sehr interessant ist und selten angeboten.

Informiert ihr euch wie der Stand der Dinge ist, bevor ihr euch hierfür bewirbt.

Empfehlung

Bermuda-Dreieck im Nauwieserviertel

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Die Hochschule

Studienwahl

Ich wohnte in Saarbrücken und suchte nach einem Berufsbegleitenden Studium. Leider fand ich nichts in der Nähe und überlegte, einen Vollzeit-Master zu absolvieren. Ich stieß auf den Master in EFP und fand diesen als perfekte Ergänzung zu meinem ersten VWL-Studium und den Interessen, die ich in den letzten Jahren entwickelte. Mein Ziel war vor allem, beruflich bessere Chancen in andere Branchen als der Einzelhandel zu bekommen.

Studiengang

Es gibt 8 Pflichtkurse:

2 x Finance
2x Mikro
2x Ökonometrie
2x Philosophie

Die restlichen 30 CP kann man sich relativ flexibel aussuchen.

Die Idee ist toll, leider gibt es keine Philo-Seminare, die auf diesen Master zugeschnitten sind. D.h., dass man im Seminarsaal zusammen mit Philo-Profis sitzt, mit allen Vor- und Nachteile.

Die Pflichtkurse sind zum Teil im Block von externen Lehrbeauftragte angeboten, da emeritierte Professoren nicht ersetzt werden, da anscheinend die BWL-Profs versuchen, die VWL von der UNI Saarland zu verbannen.

Es gibt keine Pflichtpraktikas noch besondere Partnerschaften mit externen Firmen.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

PC-Räume OK
Bibliotheken OK
WLAN OK
Mensa Durchschnitt

Die Studentenschaft

Studierende

Es gibt viele ausländische Studierende, nicht aber in meinem Studiengang.
Es gibt Möglichkeiten, weltweit Auslandssemester zu absolvieren.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Sehr gut: Freier Theatereintritt und öffentliche Verkehrsmittel im ganzen Saarland kostenlos
Zimmer/Wohnunen nicht zu teuer
165.- Semestergebühr aktuell

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Da ich vor dem Studium arbeitete und nebenbei als Promoter und noch auf 400.- € Basis arbeite, habe ich keine Probleme , über die Runden zu kommen.

Kostenfrei
registrieren