Erfahrungsbericht

Bond University (Master of Finance)

Hochschule

Bond University

Titel des Studiengangs

Master of Finance

Standort

Robina

Zeitraum

Mai 2012 - April 2013

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Gesamtbewertung

5

Ansehen der Hochschule

5

Ausstattung der Universität

5

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Alumni-Aktivität

5

Networking

5

Career Services

4

Unternehmenspartnerschaften

5

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

5

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

PRO:

  • Schneller Abschluss mit sehr gutem Renomee
  • Sportmöglichkeiten
  • Australian way of life
  • Karrierenetzwerk

CONTRA:

  • Semester sind sehr stressig

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich hatte eine super Zeit. Die Bond ist sehr zu empfehlen.

Empfehlung

Die Bond bietet auch tolle Events und Sportmöglichkeiten (Beachvolleyball, ein eigenes Gym etc.) an. BIG (Bond Investment Group)

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Die Hochschule

Studienwahl

Ein Master of Finance war für mich nach meinem Bachelor eine besondere Herausforderung. Im Bachelor bekam ich schon einen guten Überblick über alle Bereiche der BWL (Marketing, Accounting, Finance, Beschaffung und Produktion). Dabei interessierte mich Finance am meisten und stellte zugleich eine Herausforderung dar. Die Materie war nicht so einfach und meine Noten waren zwar gut aber nicht die besten in meinem Studium.

Für die Bond entschied ich mich, weil ich Australien kennenlernen wollte und ich aus Erfahrungsberichten auf einen gute Ausbildung & Ruf sowie ein gutes Studentenleben schließen konnte.

Studiengang

Das Programm ist sehr straff organisiert. Es gibt 3 Semester in einem Jahr und kaum Semesterferien. Im Semester hat man normalerweise 4 Subjects, die es in sich haben. Man hat Gruppenpräsentationen, bearbeitet Case Studies und hat ein midterm und auch eine Abschlussprüfung. Zum Teil zählt auch die mündliche Mitarbeit.

Der Studieninhalt ist sehr praxisrelevant und auf Anwendbarkeit ausgelegt. Zu den Professoren kann man sagen, dass ich vielleicht meinen bisher schlechtesten aber wahrscheinlich auch besten Professor gehört habe. Es gibt also eine große Schwankung (wie bei vielen Hochschulen). Insgesamt haben die Professoren aber eine gute Leistung erbracht.

Bewertung von Leistungen: Anders als in den USA sind in Australien gute Noten relativ schwer erreichbar - besonders im Master of Finance. Nach australischem Notensystem sind Professoren dazu geraten, nur 5-10% der Studenten eine gute bis sehr gute Leistung zu bescheinigen.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Sehr gute IT-Struktur und Räumlichkeiten.

Die Studentenschaft

Studierende

Sehr mutlikulturell. Viele Amerikaner, Kanadier, Norweger, Schweizer und Deutsche.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Pro Subject etwa $4000 (ohne Vergünstigung oder Stipendium), ein Masterprogramm hat 12 Subjects.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Hochschuleigene Stipendien (s. Website), Auslands-Bafög etc.

Kostenfrei
registrieren