Erfahrungsbericht

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Operations Research)

Hochschule

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Titel des Studiengangs

Operations Research

Standort

Aachen

Zeitraum

Oktober 2014 - September 2016

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

4

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

3

Alumni-Aktivität

3

Networking

3

Career Services

2

Unternehmenspartnerschaften

2

Karierremöglichkeiten

4

Austauschprogramme

3

Preis-Leistungs-Verhältnis

3

PRO:

  • Eliteuniversität
  • Hohes Studienniveau
  • Praxisnähe aufgrund von Projektmodulen gegeben

CONTRA:

  • langweilige Fächer im allgemeinen Wahlpflichtbereich

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Eine sehr gute und renommierte Universität, wenn man sich auf die Vertiefungsrichtung "Operations Research" fokussiert. Das hat den Hintergrund, dass man bei Personalen bezüglich des Eliterufs dieser Universität profitieren kann, da man mit Wirtschaftsingenieuren und Wirtschaftsinformatikern zusammen studiert hat.
Des Weiteren ist Aachen, obwohl des Aberglaubens von einer reinen Männerstadt, eine sehr gute Stadt zum studieren.

Empfehlung

Frühzeitig die interessantesten Fächer, die man hören möchte, belegen. Da der Master nur 4 Semester geht und wenn man noch ins Ausland will, läuft man Gefahr bestimmte Fächer nicht hören zu können (die meisten Vorlesungen werden nur alle 2 Semester angeboten)

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Förderprogramm

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Die Hochschule

Studienwahl

Die Vertiefungsrichtung Operations Research, im Bereich der BWL wird in der heutigen Zeit immer bedeutsamer für Unternehmen, da Gewinnmaximierungen ab einem gewissen Grade nicht mehr über Preiserhöhungen, sondern eher über Kosteneinsparungen erzielt werden können. Dieser Studiengang konzentriert sich daher auf die komplette Supply Chain.

Studiengang

Da es eine technische Hochschule ist, ist in dieser Vertiefungsrichtung die Interdisziplinarität mit Wirtschaftsinformatikern und Wirtschaftsingenieuren gegeben, was für diesem Bereich sehr wichtig ist.
Die Vertiefungsfächer sind sehr interessant, daher sind im Vergleich dazu die allgemeinen Wahlfächer eher langweilig und nicht einer Vertiefungsrichtung zuzuordnen.
Die Nähe zu den Dozenten ist, wenn gewollt, trotz einer Massenuniversität gegeben.
Über die Praxisrelevanz streitet man sich oft, wenn man eine Universität besucht. Der Vorteil hier ist, dass im Master Projektmodule mit sehr namhaften Unternehmen angeboten werden.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Eine sehr technische versierte Universität. Dafür wurde sie auch schon in Rankings für ausgezeichnet (E-Learning).

Die Studentenschaft

Studierende

Fachschaft vorhanden und aktiv. Ich selbst habe aber keine Kontaktpunkte zur Fachschaft.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Semesterbeitrag in Höhe von etwa 220 Euro. Sonst fallen keine weiteren Kosten an.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Nebenjob, Bafög, Eltern

Kostenfrei
registrieren