Fachhochschule Koblenz (Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau)

(0/5)   0 Votes

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Das Studium war - bis jetzt - sehr interessant. Jedoch hat sich niemand wirklich für uns angehende Wirtschaftsingeniere zuständig gefühlt. Deswegen mussten wir oft "hin und her rennen" um an die richtige Person für benötigten Information zu geraten. (Das hat sich gegen Ende des Studiums jedoch erheblich verbessert!)

Den Studiengang nach der alten Prüfungsordnung würde ich nochmal machen. Jedoch wurde diese so verändert, dass der neue "Wirtschaftsingenieur Technik" Inhalte aus BWL, Maschinenbau und Elektrotechnik enthält und alles nur oberflächlich behandelt. Diesen würde ich persönlich nicht studieren wollen!

Empfehlung

Studiert lieber Maschinenbau anstatt den neuen WiIng.!

Pro

Moderne Hochschule mit guter Ausstattung, Gute Dozenten mit interessanten Vorlesungen, Neuer, sehr interessanter Masterstudiengang

Contra

Zuständigkeiten für studierende nicht auf anhieb klar..., Als erste Studierende dieses Studiengangs waren wir oft die "Versuchskaninchen"

Gesamtbewertung
 

Allgemeine Informationen

Hochschule Fachhochschule Koblenz
Stadt Koblenz
Studienbeginn März 2011
Studienende September 2014
Titel des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau
Fachrichtung Ingenieurswissenschaften

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

Da ich ein technisch orientiertes Abitur gemacht habe war schnell klar, dass ich auch etwas in dieser Richtung studieren wollte. Die Entscheidung Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren, beruhte vor allem auf dem Interesse an Technik sowie auch Betriebswirtschaftlichen Inhalten.
Die Wahl mein Studium an der Fachhochschule Koblenz ( mitlerweile Hochschule Koblenz ) durchzuführen fiel vor allem aufgrund der Nähe zu meinem Wohnsitz.

Ansehen der Hochschule
 

Studiengang

Das Studienprogramm ist meiner Meinung nach relativ gut aufgebaut, da es eigentlich die wichtigsten Inhalte aus dem Maschinenbau und BWL Studium der HS Koblenz beinhalten. Im BWL-Bereich hat man die Auswahl zwischen 7 Schwerpunkten :
Beschaffung & Logistik
Produktionswirtschaft/OR
Betriebliche Außenwirtschaft,
Externes und Internes Rechnungswesen
Finanzierung
HR Management/Operatives Personalmanagement
und Steuern

ich habe mich für die ersten beiden entschieden, da dies am meisten meinen Interessen für einen späteren Berufswunsch ensprochen hat.

Im Maschinebau-Bereich konnte man zwischen folgenden Wahlpflichtmodulen wählen:

TECHNISCHE MECHANIK 3
DATENVERARBEITUNG
COMPUTER AIDED DESIGN (CAD)
FERTIGUNGSAUTOMATISIERUNG
AUTOMATISIERUNGSTECHNIK 1
MESSTECHNIK
WERKSTOFFKUNDE 2
KONSTRUKTION 2
ANTRIEBSELEMENTE
WINDENERGIE
BETRIEBSFESTIGKEIT
INGENIEURINFORMATIK 1
SKRIPTSPRACHEN /WEBPROGRAMMIERUNG
IT-SICHERHEIT

Erfahrung musste man nicht viel mitbringen, jedoch ist es von Vorteil wenn man schon eine Ausbildung etc. gemacht hat.

Viele der Dozenten haben bei bekannten Konzernen gearbeitet (Daimler, Siemens, ...)



Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

In den Vorlesungen haben wir Hauptsächlich mit eigenen Skripten der Professoren gearbeitet.
Das Gebäude der HS Koblenz ist sehr Modern, sowohl vom Design als auch von der Ausstattung her. In fast allen Räumen sind Beamer und Lautsprechertechnik vorhanden. Die Labore des Maschinenbau-Bereiches sind gut ausgestattet.

Ausstattung der Universität
 

Die Studentenschaft

Studierende

Die Hochschule hat viele Kooperationen mit Hochschulen aus anderen Staaten - dementsprechend gibt es viele internationale Studierende.

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?
 
Alumni-Aktivität
 
Networking
 

Services und Angebote

Career Services
 
Unternehmenspartnerschaften
 
Karierremöglichkeiten
 
Austauschprogramme
 

Kosten und Gebühren

Semestergebühren von ca. 150€.
Dazu kommen Kosten für Skripte, Bücher usw.
Die Lebenshaltungskosten würde ich als durchschnittlich einschätzen.

Preis-Leistungs-Verhältnis
 

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Dazu kann ich nichts sagen...


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen