Munich Re (Apprenticeship Training Integrated Studies (Ausbildungsintegriertes Studium))

(4.33/5)   8 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Einstiegsjob
Unternehmen: Munich Re
Stadt: München
Position: Apprentice Training Integrated Studies
Beginn oder Zeitraum: 15. September 2008

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Munich Re

Gesamtfazit

Sehr lehrreiches Programm, geeignet für Leute, die schon wissen, dass sie in die Versicherungswirtschaft wollen.

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Im Ausbildungsintegrierten Studium sind drei Bereiche zu bestreiten:

1. Die Arbeit im Unternehmen

2. Das Studium an der UniBw, erst zum Bachelor, dann zum Master

3. Die theoretische Berufsausbildung am Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft (BWV)

Während dem Studium zum Bachelor ist ca. die Hälfte des Arbeitsaufwandes dem Studium zuzuschreiben, die andere Hälfte den anderen beiden Teilen, wobei das BWV hauptsächlich in Blockunterrichtseinheiten statt findet und den kleineren Teil ausmacht.

Der Fokus der Arbeit im Unternehmen während des Programms liegt stark auf dem Underwriting und Client Management, also den operativen Einheiten.

Es wird hier zwischen den "normalen" Azubis und den "AIS"-Azubis unterschieden. Zum Beispiel kommen die "normalen" Azubis auch in Schadenabteilungen und ins Rechnungswesen, die AIS-ler nur, wenn sie das selbst möchten.

1-2 Auslandsaufenthalte (einer Europa, einer International) für jeweils ca. 4 Monate sind fester Bestandteil des Programms. Währenddessen erhält der AISler signifikante Gehaltszuschläge und Unterkunft sowie Reisekosten werden übernommen.

Während des einjährigen Masters ist man komplett von der Arbeit freigestellt und wird weiterhin bezahlt.

Durchschnittliche Arbeitszeit

30 - 75 h

Karrieremöglichkeiten

Super Programm für einen Start ins Rückversicherungsgeschäft mit langfristiger Bindung ans Unternehmen. Sehr geringe Fluktuation.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Munich Re

Atmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist generell gut. Etwas bürokratisch und reserviert, ist bei einer traditionsreichen Versicherung aber wohl zu erwarten (da fehlt mir leider ein Vergleich).
Munich Re ist eine Expertencommunity. Dementsprechend sind die meisten Mitarbeiter dort auch sehr stolz auf Ihre Erfahrung und Bildung.
Bei Teamarbeiten, die leider im Gegensatz zu Besprechungen nicht zu oft vorkommen, wird aber gut zusammen gearbeitet.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Analytisch geprägt, Akten- und Excel-affin, akademisch hervorragend, faktenorientiert, teamfähig, sicherheitsorientiert, langfristig orientiert

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Bewertung des CEO
 

Branche

Finance - Versicherung

Unternehmens-Bereich

Sonstige Dienstleistungen, Marketing, Organisation/Verwaltung, Vertrieb & Verkauf, Finanz-/ Rechnungswesen & Controlling

Das Interview

Beworben für

Trainee

Erfolgreich?

Ja

Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

1. Intelligenztest
2. persönliches Gespräch (ca. 1-2 Stunden)

Wert gelegt auf guten Testscore und abgerundete Persönlichkeit, die zu Munich Re passt.

Ablauf des Interviews

Hauptsächlich Fragen zu Personal Fit, ein paar Fragen zu der Firma (Welche Abteilungen gibt es außer Versicherungen noch, zum Beispiel Georisiko etc.)

Im Jahr 2011: Ausbildungsleiterin, Frau Schindler, führt die Interviews zusammen mit einer zweiten Person.

Atmosphäre: sehr professionell, aber freundlich

Einblicke und Insider-Tipps

Auf den Test kann man sich schwer vorbereiten. Ausgeschlafen sein :))

Für das Gespräch ist es sinnvoll, die Internetseite ein paar Stunden durchzuforsten und sich über das Geschäftsmodell von Munich Re zu informieren. Zudem Sachen wie Stärken/Schwächen vorbereiten.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Finance - Versicherung

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen