Erfahrungsbericht

Konica Minolta Business Solutions Deutschland (Consulting & Support)

Unternehmen

Konica Minolta Business Solutions Deutschland

Job-Titel

Unternehmen/ Einstiegsjob

Standort

Langenhagen

Zeitraum

Januar 2012 - Dezember 2014

Position

Consultant Output Management

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

2

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Offene Betriebskultur
  • Firmenwagen
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Flexibilität

CONTRA:

  • Zu sehr vertriebsorientiert
  • Aufstiegsmöglichkeiten aus anderen Abteilungen schwieriger
  • Keine Mitsprache am Firmenwagen

Gesamtfazit

In Total,Konica Minolta Business Solutions als japanische Tochter ist ein sehr guter Arbeitsgeber, wenn man nicht das Ziel das große Geld verdienen zu wollen. Man wird sehr freundlich aufgenommen und Hilfe bekommt man, wenn man fragt. Man muss eigeninitiativ sein und seine Ideen kundtun, es kann jedoch dauern, bis diese gehört werden.

Beschreibung der Arbeit

Kundenanalyse im Sinne von MPS (managed print services), Prozessanalysen, Aufnahme der Ist-Situation beim Kunden, Handlungsempfehlungen für Soll-Konzeptionierung

Durchschnittliche Arbeitszeit

38 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Wie in allen Bereichen kann man aufsteigen, wenn man Eigeninitiative zeigt, da es eine Vertriebsorganisation ist, hat man die besten Chancen aus dem Vertrieb aufzusteigen.

Atmosphäre

Generell, herrscht ein sehr offenes und herzliches Betriebsklima, Kollegen sowohl im Headquarter, als auch in anderen Offices dutzen sich und interagieren sehr kollegial miteinander.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Extrovertierte, offene Personen.

Branche

Consumer Electronics, High Tech

Kostenfrei
registrieren