Erfahrungsbericht

innogy Consulting (Consulting)

Unternehmen

innogy Consulting

Job-Titel

Unternehmen/ Einstiegsjob

Standort

Essen

Zeitraum

Oktober 2016

Position

Consultant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

4

Unternehmenskultur

3

PRO:

  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre
  • Sehr gute Vergütung
  • Viel Verantwortung von Anfang an
  • Hohe Flexibilität trotz Anbindung an Konzernstruktu

CONTRA:

  • Teil eines etwas schwergängigen Konzerns

Gesamtfazit

innogy Consulting ist ein sehr guter Arbeitgeber und punktet vor allem durch die angenehme Arbeitsatmosphäre und den freundschaftlichen Zusammenhalt der Kollegen. Wer Interesse an einer Unternehmensberatung hat, welche auf Top Management Niveau agiert um den RWE / innogy Konzern zu unterstützen, ohne dabei dauerhaften Leistungsdruck und Konkurrenzkampf zu spüren, ist hier genau richtig.

Beschreibung der Arbeit

innogy Consulting ist die interne Management Unternehmensberatung des RWE / innogy Konzerns. Wir unterstützen verschiedene Projekte in nahezu allen Abteilungen des Konzerns und vereinzelt unterstützen wir auch externe Kunden, welche nicht Teil von innogy / RWE sind. Projekte dauern meistens zwischen 3-6 Monaten und bestehen oft aus 2-3 Consultants sowie Projektmitarbeitern von Kundenseite. Die Art der Projekte ist sehr unterschiedlich und reicht von Strategie und Lean Management bis zu Change und Restrukturierung. Dabei wird stets darauf geachtet, dass ein Consultant auf möglichst vielen verschiedenen Projekten mitarbeitet und nicht mehrmals hintereinander ähnliche Projekte unterstützt.
Innerhalb meines ersten Jahres habe ich bisher drei Projekte unterstützt (Restrukturierung, PMO, Aufbau einer neuen Abteilung). Da die Projekte sehr unterschiedlich sind unterscheiden sich auch die Aufgaben sehr. Typisch für das erste Jahr sind jedoch PMO Aufgaben (Meeting Minutes, Projektplanung / Koordination) sowie das Vorbereiten und Durchführen diverser Workshops (Verhandlungen mit der Mitbestimmung, Kommunikation Workshops mit dem Senior Management, Workshops zur Abstimmung mit mehreren Querschnittsfunktionen).

Durchschnittliche Arbeitszeit

50 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Bei innogy Consulting gibt es einen vorgegebenen Karriereweg der über insgesamt 5 Stufen vom Consultant über Senior Consultant bis Partner reicht. Pro Stufe wird mit ca. 2-3 Jahren gerechnet, wobei eine Beförderung Leistungsabhängig ist. Ein typischer Karriereweg ist jedoch der Wechsel in den RWE / innogy Konzern nach ein paar Jahren. Die Karrierechancen sind innerhalb des innogy Konzern also sehr hoch, da man als Berater ein tiefgehendes Verständnis über den Konzern erlangt hat und nach erfolgreichen Projekten oft sehr gute Angebote ausgesprochen werden.

Atmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre innerhalb von innogy Consulting ist sehr angenehm und kollegial. Dafür sorgt insbesondere der Office Tag jeden Freitag sowie einige Team Events im Jahr. Wie üblich für eine Unternehmensberatung sind wir 4 Tage beim Kunden und am Freitag arbeiten wir von unserem Office aus. Der junge Altersdurchschnitt, gemeinsame Mittagessen und diverse Aktivitäten auch außerhalb der Arbeitszeit schaffen ein sehr offenes und freundschaftliches Klima unter den Kollegen.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Um bei innogy Consulting zu arbeiten sollte man sehr offen und kollegial sein. Unter den Kollegen wird eine offene Feedback Kultur gelebt und man sollte großes Interesse daran haben sich weiterzuentwickeln.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren