Erfahrungsbericht

Siemens (Ost)

Unternehmen

Siemens

Job-Titel

Unternehmen/ Job

Standort

Erfurt

Zeitraum

Juli 1999 - Juli 2000

Position

Job

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Sallary

3

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

2

Spaß

4

Unternehmenskultur

3

Environment

4

PRO:

  • Teamgeist

CONTRA:

  • Zu strenge Hierarchiestruktur (Erfahrung von 3 gelernten Siemens Mitarbeitern in meiner Familie - Erfurt, Dresden, Frankfurt / Main). Entlassungen erfolgen Aufgrund sozialer Ansprüche und nicht Aufgrund des Leistungsniveaus des jeweiligen. (Habe alles mit Auszeichnung absolviert. Bin im Förderprogramm der IHK und war im Förderprogramm Siemens-gewerbliche-technische-Bildung aktiv. Wurde trotz hervorragender Leistungen gegenüber einem älteren Problemkind, auf die Strasse gesetzt, trotz vorheriger Zusagen, das dies nicht erfolge. Merke: Kein Arbeitsplatz ist sicher)

Gesamtfazit

Zu SIEMENS JA, aber aufgrund meiner Erfahrung mit meinem alten Chef und dem ganzen Problem nicht mehr in meinem alten Bereich.

Beschreibung der Arbeit

Facharbeiter:
Die Arbeitszeit war weitesgehend in Ordnung. Negativ jedoch empfand ich die Anfahrtszeiten zu einzelnen Projekten, die teilweise 150 km entfernt waren und das, wenn ja, dann täglich. Hierbei musste ich die Anfahrtszeiten aus meiner Privatzeit realisieren.
Die Bezahlung war in Ordnung und die Auslöse bei weiteren Entfernung recht hoch und entschädigte doch ganz schön, wenn man jung ist und sich etwas leisten will. Die Beurteilung betreffend der Lernerfahrung, interessante Aufgaben und Gehaltsniveau fallen deshalb nicht super aus, da ich ständig unterfordert war, keine Lehrgänge als Facharbeiter besuchen durfte. Die Aufgaben als Bauleiter waren auf alle Fälle interessant, jedoch machnmal auch langweilig.
Das Gehaltsniveau stuffe ich deshalb so schlecht ein, da die Personalabteilung sich zu sehr an den Tarif hält und nicht nach Leistung und Initiative den Lohn variabel anpasst.

Atmosphäre

Die Zusammenarbeit mit den anderen Kolegen auf gleicher Ebene war wirklich sehr gut. Hatte jemand Probleme, reichte meist ein Telefongespräch aus und das Problem gehörte der Vergangenheit an. Schlecht empfand ich jedoch das Verhalten der höheren Positionen, da diese kein Risiko eingehen wollten, eher brallten als konnten und sellten zusagen einhielten. Motivation war für mich immer da, ausser ich war im Büro. Anreize waren für mich selten vorhanden, da ich ständig unterfordert war und stehts falsch eingesetzt wurde.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Aufgeschlossenheit, Initiative, Risikobereitschaft, Mobilität, Durchsetzungsvermögen, Kommunikation, Teamgeist, Bereitschaft für grundlegend neues.

Empfehlung

Siehe www.siemens.de Siemens beruht auf Personalabteilungen, die Bewerbungen zwischen Gesuch und Angebot vermitteln. Nach Prüfung erfolgt meist erst dann eine Einsicht durch den späteren Chef. Email-Bewerbungen mit Anhängen können zu Problemen führen, daher lieber neuen und alten Weg nutzen und am besten jeweils mit Info versehen, das bereits die Bewerbung in einer anderen Form vorliegt. (Private Erfahrung: telefonischer Anruf einer Mitarbeiterin der Personalabteilung, die meine Bewerbungsmappe über meine Homepage anschauen konnte, jedoch aufgrund eines Systemfehlers nicht ausgedruckt werden konnte und fragte mich, warum dies so wäre. Zweite Erfahrung: Die Onlinebewerbung wurde ausgedruckt und nicht vom Fachpersonal direkt online betrachtet, sondern nur über Ausdruck, der nicht so gut sein kann, wie direkt per Papier (Formatierungsprobleme))

Branche

High Tech

Unternehmens-Bereich

Sonstige Dienstleistungen

Die Stadt

Stadtbericht

Erfurt: In Ordnung, Kneipen und Lokalitäten ausreichend, Sport teilweise, Freizeit Stausee Hohenfelden, mit den Sommerkonzerten wie highfield und dergleichen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Erfolgreich?

Ja

Ablauf des Interviews

Bin nach Ausbildung übernohmen worden, jedoch sollte man Begabung besitzen. Gute bis sehr gute Zeugnisse haben. Natürlich sein, ansonsten wird dir die Arbeit später nicht ganz so viel Spass machen. Sicherheitshalber eine Ersatzbewerbungsmappe dabei haben und bei großen Städten wie München und Köln, sich bereits Gedanken um eine Wohnung machen, denn es kann nur jemand eine Stelle annehmen, wenn er auch dort Wohnen kann.

Kostenfrei
registrieren