Arthur D. Little (Automotive and Manufacturing)

(4/5)   3 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Arthur D. Little
Stadt: München
Position: Paktikant
Beginn oder Zeitraum: März - Juli 2010

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Arthur D. Little

Gesamtfazit

Ich würde jederzeit wieder ein Praktikum bei ADL machen und kann es nur weiterempfehlen...

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Während meines Praktikums bei ADL war ich auf zwei Projekten eingesetzt, wodurch ich fast mein gesamtes Praktikum vor Ort beim Kunden verbringen durfte. In dem 4 bzw. 8 köpfigem Team wurde ich stets als vollwertiges Mitglied angesehen, durfte interessante, herausfordernde Aufgabenbereiche (Projektmodule) eigenständig / eigenverantwortlich bearbeiten und an wichtigen Treffen / Besprechungen mit dem Kunden aktiv teilnehmen. Das Team gab mir jederzeit das Gefühl ein vollwertiger Bestandteil und mitverantwortlich für den Projelterfolg zu sein. Die erfahrenen Projektleiter gaben mir wertvolle Tipps und unterstützten mich bei meinen Aufgaben. Ich habe in jeder Hinsicht von der engen Zusammenarbeit profitiert.

Karrieremöglichkeiten

Ich habe bisher in keinem anderen Praktikum eine solch steile Lernkurve erfahren. Eigenständige und eigenverantwortliche Bearbeitung von Aufgabenmodule verbunden mit adäquaten Hilfestellungen und Tipps ermöglichten eine rasante Entwicklung in den Lernerfahrungen. Am Ende hatte ich das Gefühl "auf Augenhöhe" über Lösungskonzepte mit diskutieren zu können. Auf die persönliche Weiterentwicklung wurde daher sehr stark geachtet und eingegangen.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Arthur D. Little

Atmosphäre

In Bezug auf die Arbeitsatmosphäre möchte ich besonders die hervorragende Betreuung durch meinen Praktikumsmentor erwähnen. In regelmäßigen Feedbackgesprächen hatte er stets ein offenes Ohr für mich, war interessiert an meinem Befinden und trug dadurch wesentlich an der steilen Lernkurve bei. Trotz straffer Zeitplanung gelang es den Projektleitern stets eine produktive, kollegiale und humorvolle Arbeitsatmosphäre aufrecht zu erhalten. Diese Arbeitsumgebung war jederzeit motivierend, von enger Kooperation zwischen den Kollegen geprägt und machte es möglich Produktivität mit Spaß an der Arbeit bestens zu verbinden. Es wurde sehr darauf geachtet, dass das Team auch auf persönlicher Basis harmoniert. Durch mehrere gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit (u.A. gemeinsame Abendessen) hatte man die Chance die Kollegen auch privat sehr gut kennenzulernen, was die Arbeitsatmosphäre zusätzlich positiv beeinflusste.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

sehr gute analytische Fähigkeiten und eine strukturierte, zielstrebige Arbeitsweise; motiviert, engagiert und verantwortungsbewusst; offen, teamfähig, selbstbewusst

Empfehlung

Informationen und Kontaktdaten findet man unter www.adlittle.de. Beim Bewerbungsgespräch sind kreative Lösungsansätze und eine strukturierte Herangehensweise zu empfehlen. Jeder, der sich für die Beratungsbranche interessiert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass der Arbeitstag i.d.R. mehr als 8 Stunden hat. Dabei kann es Projektphasen geben, die schon sehr anstrengend und zeitintensiv sind. Jedoch gab es zumindest bei mir auch viele "relativ" entspannte Phasen. Ich denke bei ADL wird im Vergleich zu manchen anderen Beratungen noch mehr auf die Work-Life-Balance geachtet (z.B. Wochenenden frei, freitags früher Feierabend um Heimreise zu erleichtern, usw.)

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Die Stadt

Stadtbericht

Die Stadt ist top!
Lage, Atmosphäre, Freizeitmöglichkeiten sind optimal....Einziger Minuspunkt sind die hohen Mietkosten, wenn man zentral wohnen möchte (was ich jedoch definitiv empfehlen kann).

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

Bewerbungsschreiben, Einladung zum Gespräch, Gespräch mit zwei Beratern, Feedback

Ablauf des Interviews

Zwei Beratergepräche (jeweils etwa 20 min). Dabei wurde auf Lebenslauf, Motivation, Persönlichkeit eingegangen.
Jeweils ein Case, davon einer auf das Projekt bezogen und eine Schätzfrage)


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Consulting - Management Consulting

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen