Erfahrungsbericht

Audi (Audi Consulting)

Unternehmen

Audi

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Ingolstadt

Zeitraum

August - Dezember 2014

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Steile Lernkurve
  • Hervorragende Kollegen
  • Vielfältige Einblicke in die Arbeit bei Audi
  • Sehr interessante Projekte

CONTRA:

Gesamtfazit

Meine Tätigkeit bei Audi Consulting war für mich eine hervorragende erste Erfahrung im Bereich Consulting. Ich konnte mich sehr gut weiterentwickeln und habe sehr viele gute Kontakte knüpfen können. Allgemein also eine sehr empfehlenswerte Stelle.

Beschreibung der Arbeit

Während meiner Zeit bei Audi Consulting war ich sowohl in einem unternehmensweiten Effizienzsteigerungsprogramm, als auch in einem Projekt im Geschäftsbereich Vertrieb eingesetzt. Innerhalb der ersten Tage wird man in die Projektarbeit eingeführt. Hierzu trug beispielsweise eine PowerPoint Schulung bei, in der neuen Mitarbeitern das Chartdesign von Audi Consulting nahe gebracht wird: Wie sehen unsere Folien aus? Wie sollten sie aufgebaut sein? Ein fachlicher Betreuer führt den Praktikanten dann in das Projekt ein und steht während des gesamten Praktikums als Ansprechpartner bereit. Darüber hinaus gibt es noch einen Paten, der ebenfalls bei Fragen und Problemen unterstützen kann.
Meine Tätigkeiten als Praktikant waren äußerst vielfältig. Im Rahmen des Effizienzsteigerungsprogrammes habe ich in enger Zusammenarbeit mit meinem Kollegen ein automatisiertes Tool zum Tracking der jeweiligen Maßnahmen erarbeitet. Im Vertriebsprojekt war ich verantwortlich für die Auswertung großer Datensätze. Diese Auswertungen wurden dem zuständigen Management dann im Rahmen mehrerer Workshops präsentiert.
Neben den regulären Tätigkeiten kann es vorkommen, dass Praktikanten weiter Sonderaufgaben übertragen werden. Ich habe beispielsweise in enger Zusammenarbeit mit meinem Abteilungsleiter eine VBA-basierte Datenbank zu einer sehr interessanten Fragestellung erstellt.
Die Arbeit bei Audi Consulting war im Rückblick durchweg spannend und ich konnte meine Ideen jederzeit in die Projektarbeit einbringen. Allgemein kann ich auf eine sehr steile Lernkurve zurückblicken.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 55 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Sollte man nach seinem Studium bei Audi Consulting einsteigen, bieten sich vielfältige Möglichkeiten. Neben der Projektarbeit finden mehrmals im Jahr Fortbildungen für die Mitarbeiter statt. Ziel ist es, später in eine Managementfunktion in der Linie zu wechseln.

Atmosphäre

Bei Audi Consulting ist man als Praktikant voll ins Team integriert. Während der Projekte wird man zwar stark gefordert, kann sich aber bei Problemen jederzeit an seine Kollegen wenden. Auch zu den Mitarbeitern außerhalb meines Projektteams konnte ich gute Beziehungen aufbauen. Dadurch konnte ich mehr über andere Projekte der Abteilung erfahren und habe viele interessante Gespräche über den Werdegang der Kollegen geführt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Studenten, die sich für ein Praktikum bei Audi Consulting interessieren, sollten auf jeden Fall ein starkes Interesse an der Automobilindustrie mitbringen. Für eine erfolgreiche Projektarbeit sollte man zudem über ein sehr gutes Kommunikationsverhalten, sowie ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten verfügen.

Branche

Automobilindustrie, Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren