Erfahrungsbericht

CPC Unternehmensmanagement (Consulting)

Unternehmen

CPC Unternehmensmanagement

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Frankfurt (Main)

Zeitraum

April 2007

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

4

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Unternehmenskultur

5

Environment

3

Gesamtfazit

absolut TOP. Ich hab noch nie soviel gelernt und erfahren in so kurzer Zeit.

Beschreibung der Arbeit

Am Anfang war erstmal Austesten und normale Zuarbeiten im Back-Office angesagt. Jedoch wurden mir schnell größere Aufgaben und mehr Verantwortung gegeben.

Nach nichteinmal 2 Wochen wurde ich auf ein Projekt gezogen bei welchem ich den Projektleiter unterstützte. Zunächst auch da eher im Hintergrund, doch nach und nach bekam ich wichtigere Aufgaben und direkten Kundenkontakt. Im Laufe der Zeit habe ich Kundenmeetings geleitet und Projektreporting auch in Richtung höheres Management übernommen. Absolutes HIGHLIGHT war ein Einsatz in Detroit. Dabei wurde ich alleine (nur mit Kunden, ohne weitere Begleitung der CPC) zu einem mehrtägigem Workshop in die USA geschickt, welchen ich begleitet und dokumentiert habe.

Auch wenn es mit aktuell ca. 50 Beratern keine Big-Four-Beratung ist, so sind ihre Kunden fast ausschließlich deutsche und internationale Großkonzerne.

Atmosphäre

Nach aussen super-professionell und nach innen absolut bodenständig. Nichts "Versnobbtes" wie man es sich gern vorstellt. Man muss sich auf die Firma und ihre Philosophie einlassen, aber es lohnt sich! Jeder kann jeden ansprechen oder anrufen wenn er eine Frage oder ein Problem hat, egal ob Firmengründer, Vorstandsvorsitzenden, Consultants im Urlaub oder andere Praktikanten.

Auch für Praktikanten werden Trainings und Fortbildungsmaßnahmen angeboten. Regelmäßige Praktikantentreffen, Jour-Fixes und firmenweite Get-togethers bei denen auch Praktikanten integriert werden.



ACHTUNG: Einsatz ist gefordert und lohnt sich auch, denn der Nachwuchs wird fast zu 100% aus den Praktikanten rekrutiert (Werkstudent und Direkteinstieg). Motivation muss man selber mitbringen. Es ist natürlich keine 28h-Woche wie bei VW, aber wer regelmässig 60 h in der Woche keult bekommt auch ans Herz gelegt, mal frei zu nehmen.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Keine tollen Hechte die arrogant durchs Leben schweben, sondern solide _ die wissen was sie können und wo noch Potentiale brach liegen.

Man sollte flexibel, kundenorientiert und offen sein.

Empfehlung

Praktikum (für Abiturienten und Studenten) Absolventen (demnächst soll es ein Programm geben mit 25% Weiterbildungsanteil) Webseite - Onlinetool evtl. jemanden bei Xing ansprechen

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Die Stadt

Stadtbericht

Mein Einsatzort war Stuttgart bei einem führenden noch deutsch-amerikanischen Automobilbauer.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Ablauf des Interviews

Mathetest und MS-Office-Aufgaben.

Danach Gespräch mit einem Senior-Consultant. Firmenvorstellung, mein Lebenslauf, warum ich ins Consulting will, was ich mir darunter vorstelle, warum ich zur CPC will...

Einfach offen und ehrlich sein.
Selbst wenn man bisher Veterinärmedizin studiert hat und meint das Consulting einfach mal für sich austesten zu wollen, so wird man mit Sicherheit genommen (wenn die vorherigen Tests und die Persönlichkeit stimmt)

Kostenfrei
registrieren