Deutsche Telekom (Strategy & Business Development)

Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Deutsche Telekom
Stadt: Köln
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: Januar - April 2018

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Deutsche Telekom

Gesamtfazit

Super Praktikum, was ich aufjedenfall durch die steile Lernkurve und den vielen Konzerneinblicke voll weiterempfehle.

Pro
dynamische Abteilung
herausfordernde und kritische Arbeitsweise
junges Team
Einblicke in die tägliche Arbeit der GF eines Riesenkonzerns
Contra
kleines Team
oft lange Prozesse im Konzern
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Während meines Praktikums bei der Deutschen Telekom Service Europe (DTSE) habe ich in zwei Teams mitgearbeitet. Das Business Development Team war für die Koordination, Kommunikation, Gestaltung und Umsetzung der wöchentlichen Meetings der Geschäftsführer und Senior Vice Presidents (Leiter der einzelnen Geschäftsbereiche) zuständig. Man hat also bei den Aufgaben einen guten Einblick bekommen, wie so ein großer Konzern, wie die Telekom, funktioniert und aufgebaut ist. Im Strategy Team konnte man auch direkt an den wichtigen strategischen Themen, die in den GF Meetings auf der Agenda standen, tatsächlich auch mitarbeiten.

Konkrete Aufgaben waren die Durchführung und Nachbereitung der Aufsichtsratssitzung und der Unterstützung bei der Erstellung von Management Präsentationen. Weiterhin habe ich bei einem großen strategischen Transformationsprojekt mitgearbeitet als auch bei der Analyse und Konzeptionierung einer internen Kommunikationsstrategie geholfen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

20 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Der Einstieg erfolgt meist über das Traineeprogramm der Telekom AG oder dem Inhouse Consulting (CSP). Nach 2-3 Jahren im Team wechseln viele Kollegen in höhere Positionen in andere Abteilungen - auch das wird gefödert und ist gewünscht, und dafür bietet das Strategy und Business Development Team gute Voraussetzungen.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Deutsche Telekom

Atmosphäre

Die Atmosphäre in der Abteilung war super - kollegial, menschlich, rücksichtsvoll aber auf der anderen Seite war jedes Teammitglied auch kritisch und detailorientiert, sodass man ständig gefordert und unter Spannung war. Ein insgesamt toller Mix, um viel aus dem Praktikum mitzunehmen und Spaß zu haben. Oft wurde nach dem Essen auch eine Runde gekickert.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Liebe zu Details als auch kritisches Nachdenken und Hinterfragen sind die wichtigsten Eigenschaften, die man mitbringen sollte bzw. gewillt ist, an sich zu arbeiten. Dann passt man perfekt ins Team! Dafür dass die Telekom oft als träges Unternehmen bezeichnet wird, ist die Abteilung hingegen super dynamisch und jung.

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 

Branche

Telekommunikation


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Telekommunikation

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Advanta Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen